Musik zum 3. Advent

Musik zum 3. Advent
im Hennebergischen Museum Kloster Veßra
Sonntag, 14. Dezember 2014, 16:00 Uhr

Im Hennebergischen Museum Kloster Veßra, am Sonntag, 14. Dezember 2014, um 16:00 Uhr, gestaltet die Frauenvokalgruppe „Unverstimmt“ den Nachmittag mit einer musikalischen Reise durch die Advents- und Weihnachtszeit. Es erklingen traditionelle deutsche und internationale Weihnachtslieder, u.a. auch das norwegische Lied "Mitt hjerte alltid vanker" und das heitere Stück „Rudolf hat es eilig". Zum Programm gehören außerdem besinnliche Chorsätze, auch in unserer Gegend unbekanntes Liedgut sowie einige instrumentale Solobeiträge.

01.jpg
Frauenvokalgruppe „Unverstimmt“

Die Vokalgruppe besteht aus 7 Sängerinnen, die der Spaß am gemeinsamen Singen vereint und die alle aktive Mitglieder des Gemischten Chores des Ensembles der Stadt Hildburghausen sind. Seit ca. drei Jahren musiziert die kleine Gruppe unter der Leitung von Annelie Erbach, um ihr Repertoire zu erweitern.

Erleben konnte man den Chor bereits zu verschiedenen Anlässen, u.a. Sängertreffen und Chorkonzerte in Südthüringen.

Bereits ab 13.30 Uhr lädt auch die Kaffeestube im Coburger Stall mit weihnachtlichem Gebäck und Glühwein zum gemütlichen Verweilen ein.

Um telefonische Vorbestellung der Eintrittskarten (4,- € / ermäßigt 3,- €)
wird unter 03 68 73 / 6 90 30 gebeten.


Informationen und Auskünfte:

Hennebergisches Museum
98660 Kloster Veßra

Tel. 036873/69030
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.museumklostervessra.de

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel 2014/2015

24. Dezember 2014: geschlossen

25./26. Dezember 2014: 13 bis 17 Uhr (letzter Einlass: 16 Uhr)

31. Dezember 2014: 10 bis 16 Uhr (letzter Einlass: 15 Uhr)

01. Januar 2015 geschlossen

An allen übrigen Tagen gelten die normalen Öffnungszeiten

Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.