MUSICAL: „HAIR“

Let The Sun Shine In: „HAIR“
Musical von Galt MacDermot
Buch und Liedtexte von Gerome Ragni und James Rado
Zum letzten Mal

Noch dreizehn weitere Vorstellungen stehen bis Mitte Mai auf dem Spielplan des Landestheaters Coburg, Verlängerung nicht ausgeschlossen. Die Produktion wird realisiert mit der großzügigen Unterstützung der VR-Bank Coburg.

01.jpg
Szenenfoto „HAIR“
Foto: 2015 © Henning Rosenbusch

Die Vereinigten Staaten, Ende der 60er Jahre: Die Proteste gegen den Vietnamkrieg werden immer lauter, die Bürgerrechtsbewegung unter Martin Luther King fordert eine Gesellschaft ohne Rassismus und Gewalt, die Jugend begehrt gegen verkrustete, autoritäre Gesellschaftsstrukturen auf. Auch in der westlichen Welt protestieren immer mehr junge Menschen gegen die herrschenden Verhältnisse, lehnen sich gegen das Establishment auf. Die Welt scheint aus den Fugen, die Jugend außer Rand und Band …

02.jpg
Szenenfoto „HAIR“
Foto: 2015 © Henning Rosenbusch

Wie kaum ein anderes Stück transportiert „Hair“ das Lebensgefühl dieser Zeit, macht Träume und Alpträume einer ganzen Generation fassbar. Hin- und hergerissen ist auch Claude, der im Zentrum des Bühnengeschehens steht: Vom Land nach New York gekommen, schließt er sich einer Gruppe Hippies an, genießt das freie Leben, findet neue Freunde und teilt deren pazifistische Einstellung – und zweifelt gleichzeitig, ob er nicht doch dem Einberufungsbefehl Folge leisten und sein Land in Vietnam verteidigen soll.

03.jpg
Szenenfoto „HAIR“
Foto: 2015 © Henning Rosenbusch

Als lockere und spritzige Version mit viel Tanz bringt Regisseurin und Choreografin Iris Limbarth „Hair“ auf die Bühne des Landestheaters Coburg. Das Musical kennt sie quasi wie ihre Westentasche: Die ausgebildete Tänzerin stand selbst in „Hair“ auf der Bühne, zwei Mal hat sie das Stück schon choreografiert. „Ich möchte die Leute mit dem, was ich mache, berühren“, so Limbarth, „das Lebensgefühl, die Stimmung dieser Zeit rüberbringen, aber auch die Botschaft des Stückes, das Plädoyer für Liebe und Toleranz. ‚Let The Sun Shine In‘ ist für mich das stärkste Musicalfinale, das es überhaupt gibt.“

04.jpg
Szenenfoto „HAIR“ 
Foto: 2015 © Henning Rosenbusch

-----------------------------------------------------------------------------------------

HAIR

Musical von Galt MacDermot

Buch und Liedtexte von Gerome Ragni und James Rado

------------------------------------------------------------------------------------------

Musikalische Leitung Roland Fister

Inszenierung und Choreografie Iris Limbarth

Bühnenbild Udo Herbster

Kostüme Heike Ruppmann

Darsteller

Claude Benjamin Hübner

Berger Andreas Langsch

Woof Manuel Dengler

Hud Lemuel Pitts

Sheila Nedime Ince

Jeannie Julia Klemm

Crissy Silvia Willecke

Dionne Georgia-M. Reh

sowie Janina Moser, Veronika Hörmann, Alina Friedrich, Selina Schreiner, Natalie Holzinger, Eriko Ampuku, Chih-Lin Chan, Eun Kyung Chung; Marcus G. Kulp, Simon van Rensburg, Jan Korab, Sebastian Rousseau, Valentin Fruntke, Adrian Stock, Federico Frigo, Po-Sheng Yeh, Takashi Yamamoto.

Weitere Vorstellungen

Sonntag,  31. Mai 2015, 18:00 Uhr zum letzten Mal

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.