Musikfreunde Coburg

Musikfreunde laden zum Benefizkonzert
für die Musikschule Coburg

Zu einem nachmittäglichen Benefizkonzert, dessen Erlös der Musikschule Coburg zugutekommt, laden die Coburger Musikfreunde für Sonntag, den 22. März um 17 Uhr in den Rückert’schen Salon im Haus Contakt in der Unteren Realschulstraße in Coburg. Erwartet wird der 23-jährige Pianist Frank Dupree.

01.jpg
Pianist Frank Dupree
Foto: © Rosa Frank

Dupree konnte bereits beachtliche Konzerterfahrung sammeln und sich ein umfangreiches Repertoire von Klassik bis Moderne aneignen. Er ist gefragter Solist in Konzerten mit Orchester und in Recitals sowie engagierter Kammermusiker. Neben zahlreichen Engagements in Deutschland führte ihn seine junge Karriere zu internationalen Konzerten ins europäische Ausland, in die USA sowie nach China.

Frank Dupree ist Preisträger von über 60 nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Aus seinen Erfolgen sticht vor allem der 1. Preis beim „Internationalen Hans-von-Bülow-Wettbewerb“ in Meiningen in der Kategorie „Dirigieren vom Klavier aus“ hervor, wo er Beethovens 3. Klavierkonzert spielte und dirigierte.

Zwei günstige Konstellationen erlaubten die Verpflichtung von Dupree: Seit dem Sommersemester 2013 ist er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, was die Finanzierung möglich macht. Und für Dupree, derzeit noch Student der Musikhochschule Karlsruhe, liegt Coburg günstig auf seiner Reiseroute, weshalb er die Möglichkeit nutzt, nach zwei Konzerten noch in Coburg zu spielen.

Der Eintritt ist auf Einladung von Dr. Margarete Rückert und Dr. Joachim Rückert frei. Um Spenden für die Musikschule Coburg e. V. wird gebeten.

Weitere Informationen unter www.musikfreunde-coburg.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.