Musik die begeisterte

Musik die begeisterte…
Benefizkonzert des Heeresmusikkorps 4 Regensburg im Schlosshof von Schloss Tambach


2005 © Ulrich Göpfert

Coburg/Schloss Tambach
Das sich die Militärmusik der Bundeswehr in den letzten Jahrzehnten "um Lichtjahre“ weiterentwickelt hat, davon konnten sich die Besucher beim Benefizkonzerte des Heeresmusikkorps 4 Regensburg am gestrigen Dienstagabend im Schlosshof von Schloss Tambach überzeugen.

 
2005 © Ulrich Göpfert

Bereits eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn waren zahlreiche Besucher im Schlosshof von Schloss Tambach eingetroffen und wurden in der Zwischenzeit mit schmissigen Weisen vom Stadtspielmannszug Coburg bestens unterhalten.


2005 © Ulrich Göpfert

Ab 20 Uhr zogen die Militärmusiker alle Register ihres Könnens. Sie unternahmen unter der Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle einen Streifzug von traditioneller Marschmusik über alle Stilrichtungen der Musik.


2005 © Ulrich Göpfert

Dabei kamen u. a. zum Vortrag: Marsch des Schwäbischen Kreis-Regiments Durlach-Baden, Der Dessauer, der Jagdgeschwader Richthofen-Marsch, Gruß an Kiel, von G. Bizet L´Arlesienne Suite Nr. 2, Farandole, Chariots Of Fire – Main Theme von Vangelis, Children Of Sanchez und, und und. Das Publikum war begeistert und bedachte die Soldatinnen und Soldaten mit lang anhaltendem Beifall. Natürlich kamen die Militärmusiker ohne Zugaben nicht von der Bühne, mit dem "Petersburger Marsch“, der Bayern- sowie der Deutschland-Hymne kamen sie den Wünschen des Publikums sehr gerne nach. Der Erlös aus dieser Benefizveranstaltung geht zu gleichen Teilen an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. und dem Jagd- und Fischerei-Museum in Schloss Tambach.


2005 © Ulrich Göpfert

Die Leitung des Heeresmusikkorps 4 Regensburg
Das Heeresmusikkorps 4 steht unter der souveränen Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle. Er ist ein Oberfranke, der 1962 in Hof/Saale geboren wurde. Nach seinem Abitur trat er 1981 als Militärmusiker in die Bundeswehr ein. Er studierte an den Musikhochschulen Köln und Düsseldorf Dirigieren. Nach Verwendungen als Musikoffizier beim Luftwaffenmusikkorps 3 in Münster und beim Luftwaffenmusikkorps 2 in Karlsruhe, übernahm er im April 1991 das Luftwaffenmusikkorps 1 in Neubiberg bei München als Chefdirigent. Nach einer weiteren Zwischenstation als Leiter des Heeresmusikkorps 2 in Kassel führt er seit Februar 1997 das Heeresmusikkorps 4 in Regensburg.


2005 © Ulrich Göpfert

Bei zahlreichen Großveranstaltungen, die unter anderem auch im Deutschen Fernsehen übertragen wurden, konnte er mit vielen renommierten Militärkapellen aus ganz Europa, den USA und Japan zusammenarbeiten. Verschiedene Gastdirigate im Ausland führten ihn bis nach Taschkent in Usbekistan.
Wie Oberstleutnant Roland Kahle, der Leiter des Heeresmusikkorps Regenburg sagt: "Mit ansprechendem musikalischen Programm und hoher künstlerischer Qualität des Orchesters können wir auch in der heutigen Zeit unser Publikum begeistern“


 
2005 © Ulrich Göpfert

"Der Ton macht die Musik“…
40 Jahre Militärmusik mit dem Heersmusikkorps 4 in Regensburg
Im Frühjahr 1956 wurde das Musikkorps in Sonthofen aufgestellt und wenig später nach München verlegt. Seit Oktober 1963 hat das Heeresmusikkorps Regenburg sein Domizil auf dem Regensburger Dreifaltigkeitsberg.

Zeremonien leben von Musik
Unter dem Begriff "militärisches Zeremoniell sind alle Veranstaltungen zusammengefasst, die von der Truppe ausgerichtet und vom Heeresmusikkorps Regensburg musikalisch umrahmt werden. Dazu gehören Kommandoübergaben, Appelle, feierliche Gelöbnisse, sowie der "Große Zapfenstreich“ zu besonderen Anlässen oder zur Ehrung hochgestellter Persönlichkeiten.


2005 © Ulrich Göpfert

Vielfältigkeit ist Trumpf
Der derzeitige Chef des Musikkorps, Oberstleutnant Roland Kahle, legt Wert auf einen besonderen Sound des Orchesters. So sollen bewusst nicht nur Leute angesprochen werden, die bei dem Begriff "Bundeswehrmusikkorps“ sofort an traditionelle Marschmusik denken; es soll der Geschmack breiter Publikumsschichten getroffen werden. Die Stilrichtungen des Heeresmusikkorps Regensburg umfassen nahezu sämtliche Bereiche, wie symphonische Musik, unterhaltende Musik, Filmmusik und Märsche. Durch zusätzliche Beleuchtungseffekte und einer Choreographie auf der Bühne erhält jeder Auftritt eine ganz besondere Note. Zahlreiche Anlässe umrahmt das Musikkorps in wechselnden Besetzungen, die individuell zusammengestellt werden: Von der Kammermusik, ausgeführt von Streicher- und Bläser-Ensembles in kleineren Konzertsälen oder in Kirchen, über Unterhaltungs- und Volksmusik, bis hin zu Tanzveranstaltungen und Bällen; stets sorgen kleinere Ensembles für den richtigen Ton.

 
 
2005 © Ulrich Göpfert

"Musik ist die beste Art der Kommunikation“
Dieser Satz stammt von Angelo Branduardi. Ganz in diesem Sinn wirkt die Militärmusik auch völkerverbindend. Musik überwindet Grenzen, denn sie ist eine gemeinsame Sprache aller Nationen.

Zum Schluss noch ein paar Impressionen von dieser Veranstaltung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

2005 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.