650 Jahre Stadt- und Marktrecht

Stadt Schalkau - „650 Jahre Stadt- und Marktrecht“
und das „Schalkauer Vogelschießen 2012“
Festwochenende vom 09.- 12. August 2012
Großer Festumzug am Sonntag gegen 14.00 Uhr

01.JPG
Rathaus Stadt Schalkau
Foto: © Ulrich Göpfert

Dieses Jahr begeht die Stadt Schalkau ein großes Jubiläum – 650-Jahre Stadt- und Marktrecht. Das ist ein besonderer Grund nicht nur für die Schalkauer zum Feiern. Das Stadt- und Marktrecht zu erlangen, war eine besondere Auszeichnung für die Einwohner des Städtchens. Deshalb werden am Festwochenende viele Gäste aus nah und fern erwartet.

Der Festumzug als Höhepunkt der Festwoche
zum Jubiläum „650 Jahre Stadt- und Marktrecht“ findet am Sonntag, 12. August statt. Starten wird dieser gegen 14.00 Uhr im Herrenwiesenweg. Der weitere Verlauf führt über die Bahnhofstraße – Rödentaler Straße  – Marktstraße – Bergstraße – Gartenstraße – An der Farb – Georgstraße – zurück auf die Rödentaler Straße – Markt – Mühlgasse – Schaumbergstraße bis hin zum Festplatz.

02.JPG
Schützenauszug in Schalkau – Archivbild
Foto:  © Ulrich Göpfert

Gleichzeitig findet an diesem Wochenende das alljährliche Vogelschießen statt. 

Nach dem Umzug warten Fahrgeschäfte, die Sondermünzprägung, ein bewirtetes Festzelt und viele Überraschungen auf die Besucher.

Der Festzug gliedert sich in drei Teile
Vornweg läuft der historische Teil des Festumzugs mit insgesamt 26 historischen Bildern. Dahinter folgen die Vereine und im dritten Teil die Gewerbetreibenden der Stadt Schalkau. Musikalisch begleitet wird der Umzug durch 5 Kapellen.

Die Parkplätze für die Veranstaltung befinden sich:

- aus Richtung Eisfeld kommend im Gewerbegebiet und auf dem Norma-Gelände

- aus Richtung Almerswind kommend auf dem Elektra-Gelände

- auf der Wiese in Richtung Ehnes

Die offizielle Umleitung für die B89 wird während des Festumzuges über Theuern und Rauenstein erfolgen.
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.