Plankirchweih

Traditionelle Plankirchweih in Effelder/Thüringen
vom 7. bis 9. Juli 2006

 
Plantanz der Kirchweihpaare auf der Tanzlinde in Effelder
2006 © Ulrich Göpfert

Coburg/Effelder
Die Ortschaft Effelder in unmittelbarer Nachbarschaft in Thüringen feiert noch bis zum 9. Juli ihr 1050jähriges Bestehen. Am kommenden Wochenende steht u. a. die alljährliche traditionelle Plankirchweih in Effelder auf dem Programm.

02.JPG
Die Effelder-Planpaare auf der Tanzlinde
2006 © Ulrich Göpfert

Ein Naturdenkmal das in unserem Raum seines gleichen vergeblich sucht, ist die "Tanzlinde“ in Effelder, die man am Marktplatz des Ortes unterhalb der Kilianskirche findet. Diese Tanzlinde wurde im Laufe der Zeit so beschnitten, dass sie zwei Astkränze behielt und später wurden diese mit einem Holzgebälk unterstützt. Diese Holzbalken werden seit über 200 Jahren immer wieder erneuert.

03.JPG
Kirchweihgesellschaft Effelder vor der Tanzlinde im Hintergrund die Kilianskirche
2006 © Ulrich Göpfert

Zu den Kirchweihen wird auch heute noch der traditionelle "Plantanz“ darauf abgehalten. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen, die getroffen wurden, geschah am Kirchweihsonntag im Jahre 1810 ein Unglück. Beim Plantanz brach die Hälfte des Tanzbodens durch und man spricht davon, dass dabei über 60 Personen mit den Brettern und Balken in die Tiefe stürzten. Von großem Glück kann man sagen, dass dabei niemand ums Leben kam. Alle Verunglückten kamen "mit dem Schrecken“ davon.

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.