Museum bewegt – Kultur zum Frühstück

Museum bewegt – Kultur zum Frühstück
Neues vom „ouv“

Programmformat „Museum bewegt“ am Donnerstag, den 15. Januar 2015 um 9:30 Uhr (nicht um 10 Uhr!) oder Sonntag, den 18. Januar 2015 um 11 Uhr in die Cafeteria der Kunstsammlungen der Veste Coburg ein. Treffpunkt ist der 2. Burghof, Eingang Shop/Cafeteria.

01.jpg
Kopfteil einer Bettstelle aus dem alten Lutherzimmer der Veste Coburg
mit Bleistift – Graffitis von Besuchern aus dem 18. und 19. Jahrhundert,
Holz, bemalt, 2. H. 17. Jh.
Inv.-Nr. Gr.Kat.XIX.024 – Kunstsammlungen der Veste Coburg

02.jpg
Kopfteil einer Bettstelle aus dem alten Lutherzimmer der Veste Coburg
mit Bleistift – Graffitis von Besuchern aus dem 18. und 19. Jahrhundert,
Holz, bemalt, 2. H. 17. Jh.
Inv.-Nr. Gr.Kat.XIX.024 – Kunstsammlungen der Veste Coburg

Nach einem kleinen Frühstück laden Michaela Hofmann (Kulturabteilung der Stadt Coburg) und Dr. Klaus Weschenfelder zu einem Informationsgespräch mit Führung auf die Veste Coburg ein. Was ist der herausragende universelle Wert (outstanding universal value) der Veste Coburg, was bedeuten Integrität und Authentizität eines Ortes, wie wichtig ist die Memorialfunktion und warum soll die Veste Coburg Bestandteil des bereits bestehenden „Weltkulturerbes Lutherstätten“ werden?

Die UNESCO ermuntert Antragsteller, das Antragsverfahren auch den Menschen zu vermitteln, die in der Umgebung eines Welterbe-verdächtigen Ortes leben. Denn im Falle einer Eintragung soll ja die gesamte Bevölkerung den Welterbe-Gedanken mittragen.

Nach dem Gespräch mit Führung besteht die Möglichkeit das Museum weiter auf eigene Faust zu erkunden. Das Ticket kostet 15,- EUR und ist gültig für Frühstück, Führung und Museumsbesuch.

Weitere Informationen für alle Neugierigen gibt es unter 09561/87919, Herr Thomas Höpp, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um Voranmeldung wird gebeten.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.