Europäisches Museum für Modernes Glas

Abendöffnung im Europäischen Museum für Modernes Glas
Schlosspark Rosenau in Rödental
Donnerstag, 09. Februar 2012, 17:00 – 20:00 Uhr

50 Jahre Studioglasbewegung – Die Anfänge in Amerika
Kostenlose Führung mit Dr. Sven Hauschke, 18:30 Uhr

01.jpg
Harvey K. Littleton, Loop, 1974
Foto: 2012 © Europäisches Museum für Modernes Glas

1962 wurde in einer Werkstatt in Toledo/Ohio ein kleiner Ofen vorgestellt, an dem Künstler und Glastechniker Glas blasen konnten. Es war die Geburtsstunde der international vernetzten Studioglasbewegung. Zu den „Erfindern“ gehörte Harvey K. Littleton, der noch im gleichen Jahr den Maler und Glaskünstler Erwin Eisch in Frauenau treffen sollte. Im Mittelpunkt der Führung stehen frühe Glasobjekte aus Amerika von Littleton, Joel Philipp Myers und Marvin Lipofsky.

Glasperlengestalten mit Karolin Wagner im Lampenglasstudio
Während der Abendöffnung besteht die Möglichkeit für Kinder und Erwachsene unter der Anleitung der Künstlerin Karolin Wagner ohne Vorkenntnisse selbst Glasperlen und Kleinschmuck zu gestalten. Besucher können sich kostenlos mit der Technik des Perlenwickelns vertraut machen und selbst kreativ werden.

Weitere Informationen
KUNSTSAMMLUNGEN DER VESTE COBURG
Veste Coburg, 96450 Coburg
Fon: +49 (0) 9561-879-0
Fax: +49 (0) 9561-879-66
www.kunstsammlungen-coburg.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.