KOCHEN TRIFFT KUNST

Die Schriftkünstler
KOCHEN TRIFFT KUNST
Neuauflage, erschienen im Buch- und Kunstverlag Oberpfalz

…damit war nicht zu rechnen:
Das erste Kochbuch der Oberpfälzer Schriftkünstler (dahinter stecken neun kalligrafiebegeisterte Frauen aus der Oberpfalz) war innerhalb weniger Wochen vergriffen. Und das trotz einer Startauflage von 2000 Stück. Nun liegt die zweite Auflage des ungewöhnlichen Kochbuchs vor, schreibt der Verlagsleiter Wolfgang Benkhardt vom Buch- und Kunstverlag Oberpfalz.

01 cover-kochen-trifft-kunst.jpg
Buchcover „Kochen trifft Kunst“
Foto: 2013 © Buch- und Kunstverlag Oberpfalz

„Kochen ist eine Kunst und keineswegs die unbedeutendste“, so stellte der Startenor Luciano Pavarotti, bekanntlich selbst ein begeisterter Hobbykoch, einst fest.

Was liegt da näher, als mit der Kunst bereits beim Notieren der Rezepte zu beginnen?
Neun Damen aus der Oberpfalz haben dies getan, und herausgekommen ist ein wunderschönes Kalligrafie-Kochbuch mit rund hundert künstlerisch in Szene gesetzten Rezepten. Von A wie Apfelstrudel bis Z wie Zucchinikuchen ist das rund 150 Seiten umfassende Werk der Oberpfälzer Schriftkünstler eine kulinarisch-künstlerische Fundgrube. Eine Entdeckungsreise, die mal in süße und mal in deftige Gefilde führt, ein Abenteuer, das mal gut bürgerlich und mal ganz schön exotisch endet.

Die Schriftkünstler, das sind Anita Brandt, Renate Hildebrand, Monika Eichinger, Katharina Götz und Helene Weindler aus Lauterhofen, Brigitte Herrneder aus Kümmersbruck, Julia Dietrich aus Reitelshofen, Anneliese Strobl aus Trautmannshofen und Heidi Flierl aus Freudenberg. Sie treffen sich seit einigen Jahren regelmäßig in Lauterhofen, um gemeinsam der Leidenschaft der Malerei zu frönen.

Bei der gemeinsamen Suche nach neuen Ausdrucksformen, Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhängen sind, getrieben von Neugierde und kreativer Leidenschaft, im Laufe der Zeit ein ganzer Berg von Glückwunschkarten, Briefen und anderen kalligrafierten Geschenken entstanden.

Das vorliegende Kochbuch ist das bislang größte und umfassendste Werk des Kreises Lauterhofen. Die Schriftkünstler lassen damit im Zeitalter der Computerschriften die alte, fast schon vergessene Kunst der Kalligrafie in ihrer schönsten Form neu aufleben. Getreu dem Motto „Das Auge isst mit“ haben sie ihre Lieblingsrezepte in Tradition der Schriftkünstler aus der Barock- und Renaissancezeit wunderschön in Szene gesetzt und mit geistreichen Sprüchen und Zitaten gewürzt.

Sie haben damit ein absolut ungewöhnliches Kunst-Kochbuch geschaffen, welches das Nützliche mit dem Angenehmen verbindet. Ein Kochbuch, das nicht nur Lust aufs Kochen macht, sondern auch dazu ermuntert, mal selbst wieder die Tastatur mit dem Füller oder sogar einem Tintenfass zu vertauschen, und sei es nur, um in das Buch eine geistreiche Widmung zu schreiben.

Buchausstattung:
Neuauflage – erschienen im:
Buch- und Kunstverlag Oberpfalz

Format 21 x 29,7 cm,
152 Seiten,
Hardcover,
Fadenheftung

ISBN 978-3-95587-003-4,
Preis: 19,95 Euro

E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.buch-und-kunstverlag.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.