Ganz spontan

Landestheater Coburg
Ganz spontan
"Freistaat Coburg" präsentiert am Freitag, 23. Januar 2015
die Kunst des Improvisierens



Theater in der Reithalle.jpg
Theater in der Reithalle
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Ganz spontan präsentiert sich die nächste Ausgabe des „Freistaat Coburg" am Freitag, 23. Januar 2015 – mit einem Abend rund um die Kunst des Improvisierens. Nichts ist geprobt, nichts ist abgesprochen. Das Publikum gibt die Titel für die Szenen an, dazu Themen, Gegenstände, Orte oder Gefühle.

Damit kommt ein neues Genre in die Reithalle, das sich schon seit den siebziger Jahren wachsender Popularität erfreut. Mittlerweile als Grundlage für Schauspiel unterrichtet, hat das Improtheater auch den Absprung in eine eigenständige Szene geschafft. Anhänger auf der ganzen Welt schließen sich zu Gruppen zusammen und treten sogar in Weltmeisterschaften gegeneinander an.

Unter dem Thema „Aufbruch 2015" stellen sich Mitglieder des Coburger Ensembles der Herausforderung und laden ein in die Welt des Ungeplanten. Seit Beginn der Spielzeit treffen sich die Schauspieler Anne Rieckhof, Oliver Baesler und Ingo Paulick sowie die beiden Regieassistentinnen Leila Müller und Mascha Pitz regelmäßig zum Trainieren – schließlich muss man für alles gewappnet sein, wenn alles möglich ist.

-------------------------------------------------------------------

FREISTAAT COBURG

Aufbruch 2015: Improtheater

Freitag, 23. Januar 2015

21:00 Uhr, Reithalle

Eintritt 5,00 €

----------------------------------------------------------------------

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.