Zauberhafte Klänge

„Zauberhafte Klänge“
Im Europäischen Museum für Modernes Glas

Großes Konzert mit dem Glasmusiker Martin Hilmer und der Konzertpianistin Rosemarie Schmid-Münster im Europäischen Museum für Modernes Glas, Schlosspark Rosenau in Rödental, am Donnerstag, 15. November 2012, 20:00 Uhr

Unter dem Motto "Zauberhafte Klänge“ gastieren der Glasmusiker Martin Hilmer und die Konzertharfenistin Rosemarie Schmid-Münster im Europäischen Museum für Modernes Glas mit einem Streifzug durch die Musikgeschichte von Bach über Mozart bis hin zu Fauré und Satie. Die kostbaren Glasinstrumente Verrophon und Glasharmonika garantieren in Verbindung mit der Konzertharfe einen faszinierenden Klangteppich in der unvergleichlichen Atmosphäre des Glasmuseums, wo Musik und Glas miteinander verschmelzen.

01.jpg
Martin Hilmer

Martin Hilmer aus Gemünda studierte Musik an der Universität Augsburg und konzertiert seit 15 Jahren mit seinen raren Instrumenten aus Glas. Während des Konzerts erklärt Martin Hilmer seine kostbaren Instrumente und führt in die Geschichte der Glasmusik ein.

02.jpg
Rosemarie Schmid-Münster

Rosemarie Schmid-Münster studierte an der Hochschule für Musik in München. Sie ist ständige Harfenistin bei den Bamberger Symphonikern und Teil des Debussy Trios München.

Karten zu 12 € im Vorverkauf gibt es im Europäischen Museum für Modernes Glas, bei der Volkshochschule Coburg, bei der VR-Bank Coburg und bei den Kunstsammlungen der Veste Coburg (Abendkasse € 15).

Das Konzert findet in Kooperation mit der Volkshochschule Coburg Stadt und Land und mit Unterstützung der VR-Bank Coburg statt.

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.