Kurpark an der Obermain Therme

Kurpark an der Obermain Therme
in Bad Staffelstein an einem Frühlingstag

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

Heute lade ich Sie zu einem Frühlings-Rundgang in den Kurpark, der - wie Ihr Badebesuch - an den Parkplätzen der Obermain Therme beginnt, ein.

12.JPG
Kurpark Bad Staffelstein
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Direkt im Anschluss an die Therme werden Sie über einen Eingangspavillon ins Zentrum der Attraktionen dieses neuartigen, auf gesunde Erholung und vielerlei Aktivitäten ausgerichteten Kurparks geführt.

02.JPG
Seebühne
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Zentraler Ort für attraktive Unterhaltung und breitgefächerte, kulturelle Veranstaltungen ist die Millennium-Seebühne, so genannt, weil ihre Zuschauertribüne annähernd tausend (912) Sitzplätze bietet und zwar vor einer Bühneninsel inmitten des Parksees. Hier finden in den Sommermonaten auch regelmäßig die Kurkonzerte statt.

03.JPG
Schöpfrad
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Das typisch fränkische Schöpfrad neben der Seebühne wird ständig mit Frischwasser aus den Jurahöhen, nämlich Lauterwasser aus dem Mühlbach, gespeist.

04.JPG
Gradierwerk
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Die Seebühne passt sich organisch in die Gesamtstruktur des Parks ein, der als nächste Attraktion ein Doppel-Gradierwerk offeriert. Jedes der Inhalatorien hat zwei Laubengänge, in denen Sie - etwa wie am Meer - intensiv Salzluft einatmen und damit Ihren Bronchien den größten Gefallen tun können. Über Schwarzdornbündel läuft hier permanent bis zu 23%ige Sole aus 7 m Höhe, zerteilt sich in kleinste Tröpfchen, sättigt die Luft mit diesen Aerosolen und erfreut Ihre Lunge.

05.JPG
Brunnen
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Zwischen den beiden Gradierwerken (Salinen) belebt ein Brunnen mit Wasserglocken, Sprudlern und weiteren sechs Fontänen-Bildern das Geschehen, verzückt die Augen und lädt zum Verweilen ein.

05a.JPG
Monopteros
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Eine 7 m hohe Fontäne weist den Weg zum Aussichtsberg, der gekrönt wird von einem runden Säulentempel, unserem Monopteros, der einen einmaligen Rundblick bietet - einerseits hinüber zum Kloster Banz, andererseits bis zu den berühmten "Vierzehnheiligen" und natürlich über den gesamten Kurpark, die Türme der Stadt  bis hin zur Felsenkrone des Staffelberges.

06.JPG
Der neue Erweiterungsbereich
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Westlich des Monopteros, in Richtung des sogenannten Riedwaldes, erstreckt sich der neue Erweiterungsbereich. Von einem kleinen Rundplatz aus führt eine lange Wegachse geradewegs zur interessant gestalteten Laubenganganlage. Integriert in diese ist ein überdachter Bereich, der im Sommer für künstlerische bzw. kunsthandwerkliche Aktivitäten genutzt werden kann.

Gehen Sie doch am besten einfach los und erkunden Sie selbst "Ihren" Kurpark an der Obermain Therme, der zweifellos noch mehr zu bieten hat als diese wenigen Zeilen vermitteln können....

07.JPG
Flaggenparade
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Der Kurpark ist während der Sommerzeit (am letzten Märzwochenende) von 7.00 bis 22.00 Uhr und während der Winterzeit (ab letztem Oktoberwochenende) von 7.30 bis 20.00 Uhr geöffnet.

 Weitere Impressionen im Bild festgehalten:

08.JPG

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

18.JPG

17.JPG

19.JPG

20.JPG

 Alle Fotos: 2014 © Ulrich Göpfert

Weitere Informationen
Kur und Tourismus Service

Bahnhofstraße 1,
96231 Bad Staffelstein
Telefon: 09573/33120

Telefax: 09573/331233

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quellenhinweis: 2014 © Bad Staffelstein
Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.