Glanz und Glamour

Glanz und Glamour
beim SemperOpernball Dresden am 07. Februar 2014

Semperoper.jpg
Rund 70 junge Debütanten- Paare aus ganz Deutschland eröffnen auch in
diesem Jahr wieder den SemperOpernball. Betreut werden die jungen Tänzer
und Tänzerinnen von der Dresdner Tanzschule Lax unter Anleitung des Doppel- Weltmeister-Paares Tassilo und Sabine Lax.
Foto: 2014  © Kongressbild.de

„Nichts ist dem Menschen so unentbehrlich wie der Tanz.“
(Jean Baptiste Molière)
So wundert es nicht, dass sich der SemperOpernball inzwischen zu einer der „wichtigsten Galaveranstaltungen Deutschlands“ entwickelt hat, wie Hans-Joachim Frey, künstlerischer Leiter und 1. Vorsitzender des Semper Opernball e.V. es formuliert. Unter dem Motto »Dresden glitzert – Glanz und Glamour beim SemperOpernball« steht am 7. Februar die neunte Auflage an. Erwartet werden wieder jede Menge Stars. Udo Jürgens und das Orchester Pepe Lienhard etwa sind als Mitternachts-Showacts gesetzt. Herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Kultur erhalten während der Feierlichkeiten den Dresdner St. Georgs Orden des SemperOpernballs, eine Auszeichnung für besondere Leistungen und herausragendes Engagement. In diesem Jahr werden u. a. und die Dresdner als „bestes Publikum der Welt“ den Orden in Empfang nehmen.

Tipps

    Für Glanz und Glamour sorgen auch die Partner des SemperOpernballs: Wie jedes Jahr stattet Uwe Herrmann, nach eigenen Angaben Sachsens größter Braut- und Festmodenausstatter, auch 2014 exklusiv die Debütantinnen des SemperOpernballs in Dresden aus. Um die edlen Frisuren kümmert sich Salon BrockmannundKnödler im Quartier an der Frauenkirche. Und für die kulinarischen Genüsse beim SemperOpernball ist Sternekoch Stefan Hermann verantwortlich.

    Nicht nur in der Semperoper wird an diesem Abend rauschend gefeiert: Beim SemperOpenairball vor dem Opernhaus erleben tausende Dresdnerinnen und Dresdner ihr eigenes Showprogramm und verfolgen das Ball-Geschehen in der Semperoper per Leinwand.

    Eine bedeutende Adresse für Tanz ist die Semperoper schon seit 1825, als Carl Maria von Weber das Dresdner Ballettensemble fest an das Hoftheater holte. Seither hat sich das Ballett der Semperoper europaweit einen Namen gemacht. Aktuelle Produktionen sind der mehrteilige Ballettabend »Bella Figura« (nächste Aufführungen am 20.1., 12. und 15.2.) sowie die Produktion Choreografen »On the move« in der Gläsernen Manufaktur (Premiere am 25.1.).

    Der Semperoper Ballett Kalender 2014 zeigt die Tänzer des Ensembles an bekannten Dresdner Orten. Der Wandkalender mit Schwarz-Weiß-Fotografien von Ian Whalen ist für 24,95 Euro in der Schinkelwache, Theaterplatz 2, sowie im Opernshop der Semperoper erhältlich.

      In der Karl-May-Bar vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski kann man den SemperOpernball gemütlich ausklingen lassen. Mit etwas Glück begegnet man dort dem ein oder anderen Prominenten.

Infos

SemperOpernball www.semperopernball.de

Friseur Brockmann – Knödler GmbH http://brockmannundknoedler.de

Herrmann Mode & Design www.hochzeitsmode-dresden.de

Restaurant bean&beluga www.bean-and-beluga.de

Hotel Taschenberpalais Kempinski www.kempinski.com/de/dresden/

Tanzschule Lax www.tanzschulelax.de

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.