„Sunset Boulevard“

ALS HOLLYWOOD AUFHÖRTE STUMM ZU SEIN
Andrew Lloyd Webbers „Sunset Boulevard“ 
Zum letzten Mal

Musik von Andrew Lloyd Webber
Buch und Gesangstexte von Don Black und Christopher Hampton
Basierend auf dem Film von Billy Wilder
Deutsch von Michael Kunze

Es ist der vielleicht beste „Film über das Filmbusiness“, den Andrew Lloyd Webber später zum Erfolgsmusical machte.

01.jpg
Szenenfoto Sunset Boulevard
Foto: 2014 © Henning Rosenbusch

Und so geht die Geschichte
Am echten Sunset-Boulevard in Los Angeles - genauer im Haus mit der Nummer 10086 – gerät der erfolglose Drehbuchautor Joe Gillis in die Lebenslüge des ehemaligen Stummfilmstar Norma Desmond. Während Nora vom Comeback träumt, ist Joe gleichermaßen fasziniert und abgestoßen von dem, was Hollywood aus seinen Stars macht.

02.jpg

Szenenfoto Sunset Boulevard
Foto: 2014 © Henning Rosenbusch


Andrew Lloyd Webber, Don Black und Christopher Hampton
gelang mit dem Musical eine faszinierende Mischung: Sie verneigten sich vor allen Greta Garbos Hollywoods, tüftelten einen spannenden Krimi aus und ehrten die Könnerschaft des großen Billy Wilders. Dies alles gelang mit Musik und Texten, wie sie nur dem großen Sir Andrew und seinen Teams aus der Feder fließen: In den Balladen schwebt die süße Melancholie eines Cole Porters, cooler Swing erinnert an die späten 1940er Jahre und rhythmische Erzählstrecken treiben die Spannung auf die Spitze. „Sunset Boulevard“ wurde zu Recht zu einem der größten Publikumserfolge der Musicalgeschichte und Norma Desmond die perfekte Rolle für Stars wie Glenn Close und Faye Dunaway.

03.jpg
Szenenfoto Sunset Boulevard
Foto: 2014 ©
Henning Rosenbusch

SUNSET BOULEVARD
Musik von Andrew Lloyd Webber

Buch und Gesangstexte von Don Black und Christopher Hampton
Basierend auf dem Film von Billy Wilder
Deutsch von Michael Kunze
 
Musikalische Leitung
Roland Fister

Inszenierung Pascale-Sabine Chevroton

Bühnenbild und Kostüme Alexandra Burgstaller

Choreinstudierung Lorenzo Da Rio

Dramaturgie Renate Liedtke

Norma Desmond, ehemaliger Filmstar Gabriela Künzler

Joe Gillis, ein junger Drehbuchautor Karsten Münster/David Zimmer*

Max von Mayerling, Normas Butler Stephan Mertl

Betty Schaefer Julia Klein

Cecil B. DeMille, Regisseur Helmut Jakobi

Artie Green, Bettys Verlobter Marcus G. Kulp/Karsten Münster*

Sheldrake, Filmproduzent/1. Verkäufer Stephan Ignaz

Mr. Manfred Marcus G. Kulp

Morino Kostas Bafas/Marcus G. Kulp*

Cliff/2. Verkäufer Sascha Mai

Sammy/3. Verkäufer/Steve/Guard Martin Trepl

Myron/4. Verkäufer Simon van Rensburg

1. Schuldeneintreiber/5. Verkäufer Jan Korab

2. Schuldeneintreiber Sergiy Zinchenko

Adam Kostas Bafas

Katharine/1. Kosmetikerin Gabriele Bauer-Rosenthal

Mary/2. Kosmetikerin Luise Hecht

2. Girl/Alisa/3. Kosmetikerin Stefanie Schmitt

1. Girl/Lisa/Ärztin Emily Lorini

3. Girl/Anita Eva Maria Fischer

Joanna Monika Tahal

Astrologin Joanna Stark

Hog-Eye Boris Stark

1. Masseuse Heidi Lynn Peters

2. Masseuse Tomoko Yasumura

Chor des Landestheaters

Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg

*Doppelbesetzungen in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Vorstellungen

Dienstag, 15. Juli 2014, 19.30 Uhr – zum letzten Mal

Landestheater Coburg
Schlossplatz 6, 96450 Coburg

Telefon +49 (0)9561 / 898900
Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.landestheater-coburg.de

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.