Im Prater blüh'n wieder die Bäume!

Traditioneller Operetten-Frühschoppen
Im Prater blüh'n wieder die Bäume!

20 Jahre „Coburger Sommeroperette“

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

01.JPG
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Am Sonntag, 17. August 2014 hatte die „Coburger Sommeroperette“ auf die Waldbühne in Bad Rodach–OT Heldritt zum traditionellen Operetten-Frühschoppen eingeladen. Die Gäste wurden von Claus J. Frankl begrüßt, der seit vielen Jahren das Werk von Robert Stolz auf vielen Bühnen präsentiert. Hans Stolz, in Graz zu Hause, der Neffe des populären Meisters Robert Stolz und Komponist von Operetten und Musiktonfilmen sowie Claus J. Frankl begleiteten mit launigen Worten als Moderatoren durch das Programm dieser Matinee.

02.JPG
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Der Komponist Robert Stolz, der eigentlich Grazer war und doch zum Inbegriff der „Wiener Operettentradition“ wurde, dirigierte zum einen schon kurz nach der Jahrhundertwende im berühmten Theater an der Wien und brachte zahlreiche Meisterwerke seiner Kollegen zur Uraufführung (weil er ein unbeschreibliches Händchen für dieses Genre hatte und ihm die sogenannte „leichte Muse“ im Blut lag), zum anderen schuf er selbst Lieder, die zu Hymnen auf die Donaumetropole wurden: „Wien wird schön erst bei Nacht!“ oder „Im Prater blüh‘n wieder die Bäume!“.

03.JPG
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Auch zahlreiche Bühnenwerke spielen nostalgisch berührend in den Jahren der k.u.k. Monarchie, so die „Frühjahrsparade“, die als Filmversion mit Romy und Magda Schneider, sowie mit Josef Meinrad und Hans Moser Mitte der fünfziger Jahre in die Kinos kam. Doch Stolz beherrschte auch die modernen Rhythmen und schuf Schlager und Ohrwürmer wie „Salome“ oder „Hallo, du süße Klingelfee“ oder die Hits für „Im weißen Rössl“: „Die ganze Welt ist himmelblau“ und „Mein Liebeslied muss ein Walzer sein!“.

04.JPG
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

Bei dieser ganz besonderen Veranstaltung zum 20-jährigen Bestehen der Coburger Sommeroperette kamen zahlreiche dieser Evergreens zu Gehör und mit Hans Stolz der aus der Familiengeschichte plaudert, ihm zur Seite Claus J. Frankl verging die Zeit wie im Flug. Diese Robert Stolz-Gala kam beim Publikum hervorragend an und nach einer Zugabe hieß es leider schon wieder „Servus“ und „Aufwiedersehen“.

05.JPG
Foto: 2014 © Ulrich Göpfert

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Traditioneller Operetten-Frühschoppen
Im Prater blüh'n wieder die Bäume!
20 Jahre „Coburger Sommeroperette“
Sonntag, 17. August 2014, 11:00 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Mitwirkenden waren:

Claus J. Frankl, Begrüßung und Moderation

Hans Stolz, Moderation

Ausra Cicenaite und Elisabeth Jahrmann, Sopran

Michael Heim und Adam Sanchez, Tenor

Orchester der Coburger Sommeroperette

Dirigent: Christian Simonis

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Auf dem Programm standen:

Gruß aus Wien, Marsch

Joj, maman, Lied Marika

Im Prater blühn wieder die Bäume, Wienerlied

Salome, Orientalischer Foxtrott

Das Lied ist aus, Lied aus dem gleichnamigen Film

Wiener Cafe, Konzertwalzer

Die ganze Welt ist himmelblau, Lied aus dem Singspiel "Im Weißen Rössl am Wolfgangsee!"

Mein Liebeslied muss ein Walzer sein, Lied aus dem Singspiel "Im Weißen Rössl am Wolfgangsee!"

Ob blond, ob braun, Lied aus dem Film "Ich liebe alle Frauen"

Nach der Pause erklangen:

Frühjahrsparade, Marsch aus der gleichnamigen Operette

Ich sing` mein Lied heut nur für dich, Walzerlied

Im Casino, da steht ein Pianino, Lied aus dem Singspiel

"Wenn die kleinen Veilchen blühen"

Ich liebe dich! Walzerlied aus dem Film "Zauber der Boheme"

Adieu, mein kleiner Gardeoffizier, Marschlied

Zwei Herzen im Dreivierteltakt, Walzerlied

Als Zugabe aus Frühjahrsparade „Jung samma, fesch samma…“

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Eindrücke von dieser „ROBERT STOLZ GALA“
im Bild festgehalten:

06.JPG

07.JPG

08.JPG

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

21.JPG

22.JPG

23.JPG

24.JPG

25.JPG

26.JPG

Alle Fotos: 2014 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.