Tanzturnier der Regionalliga

Tanzturnier der Regionalliga
Auftaktturnier der Regionalliga Süd der Lateintanzformationen
findet am Samstag, 21. Februar 2015 in Coburg statt

Außerdem konnte sich der TV Coburg-Ketschendorf auch die Rechte
für das Oberliga Turnier am Sonntag, den 22. Februar 2015 sichern

01.JPG
Turnier Coburg
Foto: 2014 © Wolfgang Leh

Coburg konnte sich überraschenderweise das Auftaktturnier der Regionalliga Süd der Lateintanzformationen sichern. Bei der diesjährigen Delegiertenversammlung des süddeutschen Formationstanzbundes in Bietigheim-Bissingen (Baden-Württemberg) setzte sich die Vestestadt gegen starke Konkurrenz aus Hessen und Baden-Württemberg durch. Die, erst in diesem Jahr aufgestiegene, Mannschaft des TV Coburg Ketschendorf bewarb sich mit vier weiteren Teams um das erste Turnier der Regionalliga Süd.

Einer der ausschlaggebenden Punkte für den Zuschlag war das sehr gut ausgerichtete diesjährige Lateinformationsturnier in der Angersporthalle. Bei diesem Turnier zeigte der Verein, dass er alle Qualitäten besitzt um ein Tanzturnier im großen Stile auszuführen.

Sportwart Robert Autsch, der als einer der Vertreter des TVK anwesend war, ist begeistert über den Zuschlag. Er gibt aber zu bedenken, dass sich der Aufwand zu den letzten Jahren aufgrund der hohen finanziellen Belastung nochmals für den ausrichtenden Verein erhöhen wird. Nach seiner Aussage ist es nur durch die Unterstützung von heimischen Firmen überhaupt möglich, ein solches Ereignis nach Coburg zu holen.

02.JPG
Turnier Coburg
Foto: 2014 © Wolfgang Leh

Neben den Regionalliga Turnier welches am Samstag den 21.02.2015 ausgetragen wird, konnte sich der TV Coburg-Ketschendorf auch die Rechte für das Oberliga Turnier am Sonntag den 22.02.2015 sichern.

In dieser Liga wird das Nachwuchsteam der Mannschaft der Coburger und Kronacher Tänzer, um eine gute Platzierung im Vergleich mit den restlichen bayrischen Mannschaften kämpfen.

Laut den Team Manger Markus Weiß bedeutet ein solches Wochenende eine besondere Herausforderung für den Verein. Neben einer Vielzahl von Helfern müssen in den nächsten Wochen auch finanzielle Mittel organisiert werden, um den Aufwand für ein solches Turnierwochenende bewerkstelligen zu können.

Um die Angerturnhalle in eine Tanzarena zu verwandeln benötigt es 225 qm Parket, dass zu diesem Zweck extra verlegt wird und eine hohe technische Ausstattung um den Tänzern und Zuschauern eine perfekte Akustik zu liefern.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.