„ZeitTraum“ - Ausstellungseröffnung

„ZeitTraum“
Uhren sind ein Symbol für Vergänglichkeit

Eröffnung der Uhrendauerausstellung auf Schloss Callenberg

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

01.JPG
Eröffnung – Schlosskirche Callenberg

Coburg/Schloss Callenberg
Am Freitagabend, 17. Februar 2015 wurde in Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen die neue Dauerausstellung „ZeitTraum“ von Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha auf Schloss Callenberg eröffnet.

02.jpg
Pendule mit Erigone, Mesnil (Uhrwerk), Ravrio-Werkstatt
(Gehäuse) Paris, um 1810/15, Bronze, gegossen, ziseliert,
vergoldet; Kupfer, emailliert.

Bei dieser klassizistischen Pendule ist die eigentliche Uhr raffiniert
in das skulpturale Gehäuse integriert. Bei der liegenden Frauenfigur
handelt es sich um Erigone. Dargestellt ist ein Moment, den der
römische Dichter Ovid in seinen Metamorphosen schildert:
Der Weingott Bacchus verführt Erigone in Form einer Traube.
Foto: 2015 © Archiv der Stiftung der Herzog von Sachsen-Coburg
und Gotha´schen Familie


Die 20 Exponate stammen alle aus der „Stiftung der Herzog von Sachsen-Coburg und Gotha`schen Familie“ aus der Zeit vom 17. bis 19. Jahrhundert. Sie werden auf der dritten Etage in der „Herzogsgalerie“ im Schloss Callenberg ab Samstag, 18. April 2015 der Öffentlichkeit präsentiert.

Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag  11 bis 17 Uhr.
Bis Ende August ist der Eintritt für Jugendliche bis 16 Jahre frei.


Die Vorbereitungen für diese Ausstellung nahmen 9 Monate in Anspruch. Die Gestaltung wurde von „expo2508“ verantwortlich von Dr. Thorsten Smidt und Caroline Kaiser ausgeführt. Bei einer Pressekonferenz am Freitagvormittag (ich habe darüber berichtet) haben sie gemeinsam mit  Erbprinz Hubertus und Prinzessin Kelly das Konzept dieser Ausstellung erläutert.

Impressionen von der Ausstellungseröffnung

03.JPG
Eröffnung der Ausstellung durch Hubertus Erbprinz 
von Sachsen-Coburg und Gotha

04.JPG
Die Harfenistin Melanie Alban  

05.JPG
Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha und Prinzessin Kelly


06.JPG
Dr. Thorsten Smidt und Caroline Kaiser von „expo2508“

07.JPG
Die Harfenistin Melanie Alban 

08.JPG
Andreas Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha in angeregter Unterhaltung
mit Gästen der Ausstellung

09.JPG
Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha
und Prinzessin Kelly

10.JPG
Gedankenaustausch...

 11.JPG
2. Bürgermeisterin der Stadt Coburg Dr. Birgit Weber und Landrat Michael Busch

12.JPG
Es ist angerichtet...

13.JPG
Ein Augen- und Gaumenschmaus

14.JPG
Es schmeckte…

15.JPG
…den Gästen vorzüglich

16.JPG
Unter den Gästen waren auch Rolf und Nina Beyersdorf und der IHK-Präsident
Friedrich Herdan mit Gattin

17.JPG
Caroline Kaiser von „expo2508“ vor einem Exponat

18.JPG
Wie spät ist es?

19.JPG
Hubertus Erbprinz von Sachsen-Coburg und Gotha
und Prinzessin Kelly hatten sichtlich Freude an der
gelungenen Ausstellungseröffnung

20.JPG
Uhren sind ein Symbol für Vergänglichkeit der Zeit und des Lebens

Fotos (19) 2015 © Ulrich Göpfert
Foto   (1)
2015  © Archiv der Stiftung der Herzog von Sachsen-Coburg
                                   und Gotha´schen Familie
 


Schloss Callenberg
Callenberg 1, D – 96450 Coburg-Beiersdorf
Phone: +49-9561-5515-0
Fax: +49-9561-5515-55
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schloss-callenberg.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.