SommerKino 2015 im Ersten

SommerKino 2015 im Ersten 
vom 06. Juli bis 13. August

01.jpg SommerKino: Menschen am Strand
Foto: 2015 © ARD/Degeto

Wenn der Bildschirm zur Leinwand wird ...
Das SommerKino im Ersten bringt die großen Kinohighlights direkt nach Hause: In diesem Jahr sind das elf herausragende Premieren im Ersten. Zur Einstimmung zeigt Das Erste noch einmal den letztjährigen SommerKino-Erfolg "Ziemlich beste Freunde". Das SommerKino am Donnerstag endet mit dem SommerKino-Hit von 2013: "The King's Speech – Die Rede des Königs".

Auch in 2015 fährt das SommerKino wieder zweigleisig
Mit einer Schiene am Montag um 20:15 Uhr und einer weiteren am Donnerstag um 22:45 Uhr. Neben den internationalen Kinofilmen liegt auch in diesem Jahr ein besonderes Augenmerk auf nationale Kinoproduktionen.

Hollywood im Ersten
Unter der Regie u. a. von Steven Spielberg, Lone Scherfig, David Frankel, David Nicholsz, Marc Rothemund sind im SommerKino 2015 weibliche Schauspielstars wie Meryl Streep, Helen Hunt, Cate Blanchett, Helena Bonham Carter, Anne Hathaway, Sophie Marceau, Iris Berben oder Juliane Köhler zu erleben. Und auch bei den männlichen Partnern sind viele klingende Namen mit von der Partie, wie zum Beispiel Colin Firth, Daniel Day-Lewis, Richard Gere, James Cromwell, François Cluzet, Jim Surgess und Edgar Selge.

Ob Komödie, romantisches Drama, Historienfilm oder Thriller
natürlich geht es auch im SommerKino 2015 um große Gefühle: die wahre, die verzögerte oder die verpasste Liebe des Lebens; die Liebe zum Leben, zur Wahrheit oder zur Magie einmaliger Orte. Nachdenklich und ergreifend, herzzerreißend und traumschön – das SommerKino 2015 bietet alles, was großes Kino so unwiderstehlich macht.

Alle SommerKino-Filme dieses Jahres im Überblick:

02.jpg
„Ziemlich beste Freunde“
Foto: 2015 © ARD Degeto/Quad Productions

Montag, 06. Juli 2015, 20:15 Uhr

Wegen der großen Beliebtheit zum Auftakt noch einmal im Programm:

"Ziemlich beste Freunde" (Frankreich 2011; Regie: Oliver Nakache)

 

Montag, 13. Juli 2015, 20:15 Uhr

"Wie beim ersten Mal" (USA 2012; Regie: David Frankel)


03.jpg
„Für immer dein“
Foto: 2015 © ARD Degeto

 

Montag, 20. Juli 2015, 20:15 Uhr

"Für immer dein" (Kanada 2012; Regie: Michael McGowan)

 

Montag, 27. Juli 2015, 20:15 Uhr

"Zwei an einem Tag" (USA 2011; Regie: Lone Scherfig)

 

Montag, 03. August 2015, 20:15 Uhr

"Angélique – Eine große Liebe in Gefahr" (Frankreich 2013; Regie: Ariel Zeitoun)

 

Montag, 17. August 2015, 20:15 Uhr

"Miss Sixty" (Deutschland 2014; Regie: Sigrid Hoerner)

 

Montag, 24. August 2015, 20.15 Uhr

"Ein Augenblick Liebe" (Frankreich 2014; Regie: Lisa Azuelos)

04.jpg
„Lincoln“
Foto: 2015 © ARD Degeto/DreamWorks II, Distributtion Co., LLC

Donnerstag, 09. Juli 2015, 22:45 Uhr

"Lincoln"(USA 2012; Regie: Steven Spielberg)

 

Donnerstag, 16. Juli 2015, 22:45 Uhr

"Arbitrage" (USA / Polen 2012; Regie: Nicholas Jarecki)


05.jpg
„Zwei Leben“
Foto: 2015 © ARD Degeto

Donnerstag, 23. Juli 2015, 22:45 Uhr

"Zwei Leben" (Deutschland / Norwegen 2012; Regie: Georg Maas)

 

Donnerstag, 30. Juli 2015, 22:45 Uhr

"Heute bin ich blond" (Deutschland / Belgien 2013; Regie: Marc Rothemund)

 

Donnerstag, 06. August 2015, 22:45 Uhr

"The Sessions – Wenn Worte berühren" (USA 2012; Regie: Ben Lewin)

06.jpg
Das SommerKino am Donnerstag endet mit dem SommerKino-Hit von 2013:
"The King's Speech – Die Rede des Königs".
Foto: 2015 © ARD Degeto/Weinstein Company

Donnerstag, 13. August 2015, 22:45 Uhr

Zum Abschluss des SommerKinos 2015 am Donnerstag noch einmal im Programm: "The King's Speech – Die Rede des Königs" (USA 2010; Regie: Tom Hooper).

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.