„Altstadt-Serenade“ 2015

„Altstadt-Serenade“ 2015
Ein romantischer Abend vor dem Jagdschloss in Bad Rodach
mit dem Royal Salon-Ensemble moderiert von Gyula Mezei

Coburger Sommeroperette in Zusammenarbeit mit der Stadt Rodach

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

Bad Rodach
Am Dienstagabend, 18. August 2015 war es wieder soweit. Nach den großartigen Erfolgen in den vergangenen Jahren und als besonderes Highlight der Spielzeit präsentierte die Coburger Sommeroperette in Zusammenarbeit mit der Stadt Rodach in diesem Jahr wieder „Die Altstadt-Serenade“.

01.JPG
Altstadt-Serenade 2015
Foto: © Ulrich Göpfert

Eingestimmt durch den beleuchteten Platz und das illuminierte Jagdschloss der Altstadtpromenade in Bad Rodach, bei festlichen und beschwingten Klängen, waren die Besucher der „Altstadt-Serenade“ an diesem etwas kühlen Sommerabend in bester Stimmung anzutreffen.

02.JPG
Altstadt-Serenade 2015
Foto: © Ulrich Göpfert


Mit dem Royal Salon-Ensemble der Coburger Sommeroperette unter der Leitung und moderiert von Gyula Mezei begab man sich u.a. mit Salonmusik, wie sie früher in den Kaffeehäusern gespielt wurde, auf einen musikalischen Streifzug durch diese Zeit.

03.JPG
Ballett der Coburger Sommeroperette
Foto: © Ulrich Göpfert


In diesem Jahr wurde den Besuchern ein „weiteres Schmankerl“ mit dem Auftritt des Balletts der Coburger Sommeroperette geboten. Sie begeisterten mit einem Csárdás aus der Operette „Der Zigeunerbaron“ nach einer Choreographie von Jan Reimitz.

04.JPG
Altstadt-Serenade 2015
Foto: © Ulrich Göpfert

Der Konzertauftakt begann mit „Von Budapest bis Bucharest“ von Vesco D´Orio, gefolgt von „Blauer Pavillon“ von Jose Armandola. Etwas aus dem Rahmen bei den sommerlichen Temperaturen fiel die „Petersburger Schlittenfahrt“ von Richard Eilenberg, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat und so ging es weiter mit Melodien mit denen das Royal Salon-Ensemble sein Publikum verzauberte. Mit „Achtung, Fertig, Los“ ging es nach der Pause weiter im Programm. Wunderschön erklang, gespielt von Gyula Mezei auf der Violine, das „Ave Maria“ von Bach/Gounod. Lauschen konnte man den „Wellen am Plattensee“ von Jenö Hubay und vielen anderen Konzertstücken.

05.JPG
Altstadt-Serenade
Foto: © Ulrich Göpfert

Es war wieder einmal eine hervorragend gelungene Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Coburger Sommeroperette, die noch lange im Gedächtnis der Besucher bleiben wird und mit Sicherheit im nächsten Jahr ihre Fortsetzung findet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das „Royal Salon-Ensemble“

Eine romantische Auswahl bekannter und lieb gewonnener Werke der gehobenen Unterhaltungs- und Filmmusik bildet das Repertoire des „Royal Salon-Ensemble“.

Entstanden ist das "Royal Salon-Ensemble" durch die Zusammenarbeit von neun Musikern in den Spielzeiten der Coburger Sommeroperette. Auf der Waldbühne in Heldritt gründeten sich die musikalischen Freundschaften und kurz darauf entstand ein Salonorchester.

Dieses verzauberte sein Publikum bereits bei Auftritten in Ungarn, Amsterdam, Monte Carlo und in Deutschland. Mit dem Konzert in der Bad Rodacher Altstadt kehrte das Ensemble nun an seinen Gründungsort zurück.

Es spielten an diesem Abend:

Gyula Mezei – I. Violine
Csenge Ilosfay – II. Violine
Erzsébet Pazdernic – Cello
Ferenc Zink – Bass
Péter Hotzi – Klarinette
Lujos Padar - Klavier
Tamás Kecskés – Schlagzeug

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Impressionen im Bild festgehalten:

06.JPG

07.JPG

08.JPG

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

Alle Fotos: 2015 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.