Meininger Theater - Februar-Vorschau

Meininger Theater - Februar-Vorschau
DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME - EINE MITTSOMMERNACHTS-SEX-KOMÖDIE - DER KIRSCHGARTEN

„Der Glöckner von Notre Dame“
URAUFFÜHRUNG
von Andris Plucis
Ballett nach dem Roman von Victor Hugo
mit der Musik von Rudolf Hild
Premieren: 5. und 7. Februar 2016

01.png
Der Glöckner von Notre Dame - Mariuca Marzà und Andrea Simeone
© Carola Hölting
Victor Hugos Geschichte um das missgestaltete Findelkind Quasimodo, das unter dem grausamen Diakon und heimlichen Hexenmeister Claude Frollo in den Türmen der Kathedrale Notre-Dame auf wächst und sich als deren Glöckner verdingen muss, ist die Vorlage für zahlreiche Film- und Bühnenadaptionen und bildet die Grundlage für Andris Plucis‘ neues Handlungsballett.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
„Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie“
Lustspiel von Woody Allen
Premiere: 11. Februar 2016

02.png
Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie - Roman Kimmich und Dagmar Poppy
Foto: © Sebastian Stolz

Wer wann was mit wem hatte, hat oder haben wird, ist die zentrale Frage in Woody Allens „Sommernachts-Sex-Komödie”, in der nicht nur wie wild Partner getauscht und betrogen, sondern auch Dinge ans Tageslicht gefördert werden, die schon lange unter der Oberfläche brodelten. Die Adaption von Shakespeares „Sommernachtstraum“ dreht sich um Männer, die nie mit dem zufrieden sein können, was sie haben, und ist von skurrilen Figuren und einem für Allen typischen melancholischen Witz geprägt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------
„Der Kirschgarten“
Komödie von Anton Pawlowitsch Tschechow
Deutsch von Andrea Clemen
Premieren: 19. und 21. Februar 2016

03.png
Der Kirschgarten
Foto: © Marie Liebig

Tschechow beschreibt in seinem 1904 in Moskau zur Uraufführung gekommenen Stück den langsamen aber sicheren Verfall der absolutistischen Gesellschaftsform. Er schildert mit Heiterkeit und scharfem Blick die Orientierungslosigkeit der Oberschicht wie auch Wege in den Kapitalismus und Utopien von einer gerechteren Gesellschaft.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04.jpg
Ansicht Meininger Theater – Großes Haus
Foto: © ed


PREMIEREN, KONZERTE UND HÖHEPUNKTE 2015/16

BALL DER EVERGREENS Bühnenball 22./23. Januar 2016

DIE LEGENDE VON PAUL UND PAULA Bürgerbühne 30. Januar 2016

DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME 5. & 7. Februar 2016

EINE MITTSOMMERNACHTS-SEX-KOMÖDIE 11. Februar 2016

DER KIRSCHGARTEN 19. & 21. Februar 2016

AN DIE MUSIK 4. Sinfoniekonzert 25. Februar 2016

SCHAUERGESCHICHTEN 3. März 2016

NACHKLÄNGE AN BRAHMS 7. Sinfoniekonzert 12. März 2016

ÜBER GRENZEN HINAUS Bürgerbühne 12. März 2016

REGINA 18. & 20. März 2016

ALLE LUST WILL EWIGKEIT 5. Sinfoniekonzert 24. März 2016

ELEKTRA 7. April 2016

DORFDISCO 14. April 2016

ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN 15. & 17. April 2016

ZEITGESCHICHTE 6. Sinfoniekonzert 21. April 2016

BLUBB! 28. April 2016

LUCIA DI LAMMERMOOR 6. & 8. Mai 2016

BROKEN DREAMS 12. Mai 2016

ROMEO UND JULIA Bürgerbühne 28. Mai 2016

HOMMAGE AN HANS VON BÜLOW 8. Sinfoniekonzert 2. Juni 2016

JUGEND OHNE GOTT 9. Juni 2016

GRÄFIN MARIZA 24. & 26. Juni 2016

VERY BRITISH Konzert im Dampflokwerk Meiningen 2./3. Juli 2016

Kontakt

DAS MEININGER THEATER
Südthüringisches Staatstheater
Bernhardstraße 5
98617 Meiningen
Telefon: 03693 / 451-0
Telefax: 03693 / 451-300

 

TELEFON THEATERKASSE

Meininger Theater 
Telefon: 03693 / 451-135 oder 03693 / 451-222

Abendkasse
Telefon: 03693 / 451-205

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.