1050 Jahre Effelder

1050 Jahre Effelder
Ein geschichtsträchtiger Ort in Thüringen
Großer Festumzug am vergangenen Sonntag, 02. Juli 2006

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

  01.JPG

Drunten im Tale
Drunten im Tale, da liegt mein Heimatdorf,
von Bergen umgeben, vom Himmel die Sonne lacht.
Die Glocken vom Kirchturm, sie läuten den Sonntag ein,
heute ist „Kirchweih“, da freut sich Jung und Alt.
Das Schloss dort auf dem Hügel, erzählt von alter Zeit,
die Kirche gegenüber, trägt heut ihr Festtagskleid.
Viel Leute sind gekommen, aus nah und auch aus fern,
denn heute ist Kirchweih, heut wollen wir fröhlich sein.

Drunten im Tale, wo Felder und Wiesen blühn,
da ist meine Heimat, sie ist ja so wunderschön.
Und schau ich vom Berge hinab in`s grüne Tal,
da liegt mein Effelder, seit mehr als tausend Jahr`n.
Am Berge vor der Kirche, da steht ein Lindenbau,
die Schönheit und das Alter bestaunen viele Leut.
Die Burschen und Mädchen um den Baum sich drehn,
sie tanzen und sie jauchzen: „heute ist Plakerwä“.

Quellenhinweis:
Festschrift 1050 Jahre Effelder, Liedtext: Gerhard Dörr, Annegret Steiner

  02.JPG

Effelder/Coburg
Ein Wetter wie aus dem Bilderbuch und ein farbenprächtiger Festumzug, anlässlich des 1050jährigen Bestehens der Ortschaft Effelder in unmittelbarer Nachbarschaft in Thüringen, boten sich den Gästen am vergangenen Sonntagnachmittag.

Bereits vor einem Jahr begann ein Festkomitee die Feierlichkeiten rund um das 1050jährige Bestehen von Effelder vorzubereiten. In den folgenden Monaten wurden Arbeitsgruppen gebildet, die sich um das umfangreiche Programm, um die Versorgung bzw. um die Festschrift kümmerten.

Der Thüringer Ministerpräsident, Dieter Althaus, war Schirmherr dieser Festveranstaltung. Wie er in seinem Grußwort ausführte: „Effelder, eines der ältesten Dörfer im Landkreis Sonneberg, feiert seinen 1050. Geburtstag. Dazu meine herzlichen Glückwünsche! Wenige Gemeinden in Thüringen und Deutschland können auf eine ähnlich lange Historie verweisen. Ein guter Grund, dieses besondere Jubiläum zu feiern und auf die bewegte Geschichte zurückzublicken“.

  03.JPG

Am Wochenende vom 29. Juni bis 2. Juli 2006 wurde der eigentliche Geburtstag in Effelder gefeiert. Höhepunkt war zweifellos der Festzug mit rund 600 Teilnehmern am vergangenen Sonntag. Begleitete wurden die Gruppen von vier Kapellen: Dem Blasorchester Oberlind, den Original Südthüringer Musikanten, den Baumännern aus Mengersgereuth-Hämmern, sowie der Stadtkapelle aus Gräfenberg in Oberfranken. Ein abwechslungsreiches Programm wurde den Gästen im Anschluß daran mit vorwiegend einheimischen Künstlern und Musikanten geboten.

Eindrücke von diesem Festzug im Bild festgehalten
























Alle Fotos: 2006 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.