Nur ein Tag

Landestheater Coburg
Nur ein Tag
Eine Geschichte von Martin Baltscheid für Menschen ab 6 Jahren
Weitere Vorstellungen


  01.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Die kleine Fliege erblickt fröhlich und gut gelaunt das Licht der Welt – und schaut zum ersten Mal in ihrem Leben geradewegs einem Wildschwein und einem Fuchs in die Augen. Die beiden Kumpane haben neugierig das Schlüpfen der niedlichen Neugeborenen beobachtet, obwohl sie sich wohl wissend einem großen Risiko ausgesetzt haben, denn das Wildschwein weiß genau: „Man darf sich nicht verlieben!“

02.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Es ist Mai, und die niedliche kleine Fliege ist der festen Überzeugung, dass sie eine
„Maifliege“ sei. Nur Fuchs und Wildschwein wissen es besser und versuchen, ihren Wissensvorsprung geheim zu halten, denn das hübsche Mädchen ist eine Eintagsfliege und muss am Abend ihres Geburtstages auch schon wieder die Welt verlassen.

03.jpg
Foto: 2012 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper  

„Es ist so traurig“, findet der Fuchs, und das Wildschwein will sie eigentlich gar nicht kennen lernen, denn was passiert, wenn er sie lieb gewinnt? Da beide beim ersten Blickkontakt mit ihrer neuen Freundin mehr traurig als fröhlich aussehen und die Fliege erstaunt feststellen muss, dass die beiden ein komisches Paar sind, obwohl es doch so viele tolle Dinge auf der Welt gibt, müssen sie sich eine Notlüge ausdenken, um die Fliege nicht zu enttäuschen. Denn die hat eine Menge vor: „Erstens einen Beruf lernen, zweitens heiraten, drittens alt werden und natürlich ein paar Sprachen lernen.“ Das Wildschwein ist zu Tränen gerührt und um nicht mit der Wahrheit herausrücken zu müssen, behauptet es, dass der Fuchs noch am selben Abend sterben muss. Die süße Fliege schmiedet einen Plan: „Wer nur einen Tag hat, braucht das ganze Glück in 24 Stunden!“

Die drei Freunde sind so lange gemeinsam glücklich, bis die Fliege aus Versehen erfährt, dass sie selbst diejenige ist, die die Welt am Abend verlässt …

Mitwirkende

Inszenierung
Yvonne Schwartz

Ausstattung

Melanie Kirchberg

Dramaturgie

Georg Mellert

Wildschwein

Helmut Jakobi

Fuchs

Frederik Leberle

Fliege

Philippine Pachl

Fliege 2/Huhn/Grille

Constantin Eckhardt

Vorstellungen:

09.04.2012 - 15:00  Uhr

Weitere Informationen:

Landestheater Coburg
Schlossplatz 6
96450 Coburg

Telefon +49 (0)9561 / 898900

Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2022 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.