21. Neustadter PuppenFestival 2012

21. Neustadter PuppenFestival 2012
in Neustadt bei Coburg
13. bis 20. Mai 2012

01a.jpg
Das Festival für Puppen, Teddybären, Eisenbahnen, Miniaturen,
Christbaumschmuck, Blechspielzeug und Figuren

01.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Sammler zieht es zum 21. Internationalen PuppenFestival
nach Neustadt bei Coburg

Neustadt bei Coburg ist Sammlern aus aller Welt ein Begriff. Denn hier, landschaftlich wunderschön zwischen den Ausläufern des Thüringer Waldes und dem Frankenland gelegen, findet jährlich in der Woche um Christi Himmelfahrt das größte Festival seiner Art für klassisches Spielzeug statt. Zum 21. Mal laden die Neustädter vom 13. bis 20. Mai die Liebhaber von Teddybären, Puppen, Miniaturen, Blechspielzeug, Eisenbahnen, Elastolin-Figuren, neuem und historischem Weihnachtsschmuck und vielen mehr in ihre Stadt und die Region.

02.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Eine ganze Woche lang von Sonntag bis Sonntag haben die Besucher des Festivals die Qual der Wahl, denn täglich finden mehrere Events statt. Man muss sich also entscheiden, ob man nach dem Eröffnungsevent am 13. Mai in der Neustädter Altstadt lieber eine der zahlreichen Sonderausstellungen in den Museen oder eine der vielen Spielzeugmanufakturen der Region mit ihren Besichtigungs- und Werksverkaufsmöglichkeiten besuchen, die Kandidaten der Puppen- und Teddybären-Wettbewerbe begutachten, selbst eine Puppe oder einen Teddybären in einem der interessanten Workshops fertigen oder sich auf die Jagd nach dem einen langgesuchten Teil das der Sammlung noch fehlt begeben möchte. Die Möglichkeiten sind vielfältig, für Sammler, Selbermacher und Kurzurlauber – denn nicht zuletzt locken auch die landschaftlichen Schönheiten und die köstlich deftige Küche der Region.

03.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Film zum Festival
Tickets für die Große Sammlerbörse gewinnen

Appetit auf das kommende PuppenFestival macht der Film zum Festival auf der Homepage www.puppenstadtfestival-neustadt.de.  Anschauen lohnt schon deswegen, weil man auf der Seite Eintrittskarten für die Große Sammlerbörse gewinnen kann. Diese Börse in der Frankenhalle am Festival-Freitag und Samstag ist eine der größten Veranstaltungen des Festivals. Hier findet man Künstlerteddybären und antike Bären, alles was zum Bärenmachen dazu gehört,

Porzellankopfpuppen, Celluloidpuppen, Käthe-Kruse-Puppen, Künstlerpuppen, Stoffe, Zubehör, Reproduktionen, Puppenhäuser, Miniaturen, Elastolin-Figuren, Blechspielzeug und Eisenbahnen. Und mit dem renommierten Meister-Teddy-Wettbewerb findet auch ein wichtiger Wettbewerb in der Frankenhalle statt.

04.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Drei weitere Highlights:
Großer Flohmarkt, Wettbewerb um den Max-Oscar-Arnold-Kunstpreis
und Baby-Puppen-Fest


Egal ob es regnet oder die Sonne lacht: Ein Publikumsmagnet neben der Großen Sammlerbörse ist immer auch der Große Flohmarkt am Himmelfahrts-Donnerstag. Auf dem Marktplatz in Neustadt bei Coburg warten dann wunderschöne Schnäppchen und seltene Dachbodenfunde auf neue Besitzer. Künstlerpuppenfans dürfen keinesfalls die Präsentation der für den begehrten Max-Oscar-Arnold-Kunstpreiswettbewerb nominierten Werke in der Thüringisch-Fränkischen Begegnungsstätte verpassen.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die lebensecht gestalteten Baby-Puppen, auch Reborn-Puppen genannt. So wird das diesjährige Baby-Puppen-Fest (Reborn-Fest) mit Wettbewerb, Kursen und Vorführungen von Donnerstag bis Samstag nicht nur Kenner, sondern auch viele Neugierige in die Heubischer Schule ziehen. Neben den hochwertigen und äußerst detailgenauen Babypuppen zeigen und verkaufen die Aussteller hier Babypuppen-Kleidung und Zubehör.

 05.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Komplettes Programm
Das umfangreiche 54-seitige Programmheft mit allen (Service-)Angeboten, Terminen, Festivalpunkten und Haltestellen des Busshuttles, Ausstellungen, Wettbewerben, Preisverleihungen und Verkaufsausstellungen kann man gegen die Schutzgebühr von 1 Euro in bar oder in Briefmarken bei Christine Spies, Max-Fremery-Str. 3a, 50827 Köln, anfordern.

Es liegt außerdem kostenlos in der Alten Weihnachtsfabrik und in der Tourist-Info (Rathaus) in Neustadt bei Coburg aus.

Kostenlos downloaden kann man das Programmheft auf:
www.puppenfestival-neustadt.de
.
Übrigens: Das PuppenFestival ist jetzt auch auf
facebook! Einfach mal reinschauen, hier gibt es vieles mehr rund ums Festival.

06.JPG
Foto: 2012 © Ulrich Göpfert

Weitere Informationen
21. Internationales PuppenFestival
13. bis 20. Mai 2012
Neustadt bei Coburg

Veranstalter: Agentur Spies Neumann
Max-Fremery-Str. 3a, 50827 Köln, Telefon 0221/5306553, Fax 0221/5305689

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
, www.puppenfestival-neustadt.de

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.