Abendöffnung

Abendöffnung
im Europäischen Museum für Modernes Glas
Schlosspark Rosenau in Rödental
Donnerstag, 09. Oktober 2014, 17 bis 20 Uhr

„Tradition und Innovation - Studioglas aus Thüringen“
Kostenlose Sonderführung mit Gabriele Ketteler, 18:30 Uhr

01.jpg
Albin Schädel: Harlekinvase, 1977

In der ersten Abendöffnung dieses Herbstes werden in einer Spezialführung die unterschiedlichen Entwicklungen und die Besonderheiten der thüringischen Glastradition vorgestellt. Dabei wird das Augenmerk nicht nur auf das traditionelle Lampenglas gerichtet, sondern auch auf die frühen Experimente mit Ofenglas durch Volkhard Precht, der 1963 in Lauscha einen Studioofen entwickelte und aufbaute.

Inzwischen kann der weit über die Grenzen Thüringens hinweg bekannte Glasstandort auf eine über 50jährige wechselvolle Geschichte zurückblicken, in der das Studioglas immer wieder neue Impulse setzte.

Europäisches Museum für Modernes Glas
Rosenau 10,
96472 Rödental (bei Coburg)
Telefon: 0 95 61 / 8 79-0 oder 0 95 63 / 16 06 (während der Öffnungszeit)
Servicetelefon: 0 95 61 / 8 79-79
Fax: 0 95 61 / 8 79-66

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.