6. Coburger Workshop für Lampenglas

6. Coburger Workshop für Lampenglas
Europäisches Museum für Modernes Glas
Schlosspark Rosenau, Rödental

25. und 26. Oktober 2014, 9:30 bis 17:00 Uhr

Zum sechsten Mal kommen im Europäischen Museum für Modernes Glas für ein ganzes Wochenende internationale Künstler im museumseigenen Lampenglasstudio zusammen. Der diesjährige Lampenglasworkshop wird im Kontext des Coburger Glaspreises 2014 durchgeführt:

01.jpg
Krista Israel (*1975) aus den Niederlanden hat nach einer Goldschmiedelehre am Institut für Kunst und Handwerk in Mechelen/Belgien graduiert. Seit 2010 ist sie an internationalen Ausstellungen und Projekten beteiligt und hat mit ihrer Lampenglasarbeit „Taking my Coat off“ beim Coburger Glaspreis für Furore gesorgt.

02.jpg
Yi Peng (*1983)
aus China erhielt ihre akademische Ausbildung an der University of Sunderland in England und hat kürzlich ihren PhD vollendet. Darin werden interkulturelle Aspekte thematisiert sowie Unterschiede und Wechselwirkungen im westlichen und chinesischen Lampenglas diskutiert. Ihre Arbeit „Growing“ vom Coburger Glaspreis wurde von der Alexander Tutsek-Stiftung angekauft.

03.JPG
Oliver Drobar (*1971), der mehrere Jahre in den Vereinigten Staaten gearbeitet hat, betreibt ein Glasstudio in Hamburg. Er ist spezialisiert auf Naturformen und organische Strukturen. Am Tischbrenner entstehen – auch unter Verwendung von Gold und Silber - Objekte aus der Tier- und Pflanzenwelt.

Besucher können die drei Künstler im Lampenglasstudio bei der Arbeit beobachten, mit ihnen diskutieren und die faszinierende Glasgestaltung an der Lampe hautnah erleben.
Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.