Frühling in der Türkei

Frühling in der Türkei
Zwischen Antalya und Alanya
Vorostern an der Türkischen Riviera

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

Ein paar Wochen vor Ostern war es wieder einmal soweit
Es hieß Koffer packen und ab ging die Reise ab Flughafen Erfurt an die Türkische Riviera. Nach 3,5 Stunden Flugzeit erreichten wir den Airport Antalya. Am Flughafen wurden wir von unserem deutschen Reiseleiter empfangen. Anschließend erfolgte der Transfer zum Hotel mit modernem Reisebus. Unser 5-Sterne Strandhotel ließ keine Wünsche offen.

02.JPG
Ein Hotel wie aus 1001 Nacht

Jetzt konnte man die Sonne der Türkei wieder auf der Haut spüren (es waren bereits 24 ° Celsius) und die abwechslungsreiche Küste genießen. Ausflüge nach Alanya mit der beliebten Hafenanlage und der berühmten Damlatas Tropfsteinhöhle sowie eine beeindruckende Fahrt über das Taurus Gebirge standen in den nächsten Tagen an. Faszinierend waren außerdem die Besuche der Kalkterrassen in Pamukkale und Hierapolis, dem antiken Kurort. 

02.JPG
Blick auf Alanya

Die Türkei ist eines der beliebtesten Reiseländer in Europa
Angenehme Temperaturen, traumhafte Strände, Hotels zu fairen Preisen und eine gute Flug-Anbindung über die großen deutschen Flughäfen, machen die Türkei zu einem attraktiven Reiseziel. Auch die türkische Gastfreundschaft wird europaweit sehr geschätzt. Geschichtlich hat die Türkei sehr viel zu bieten und wartet mit tollen Sehenswürdigkeiten auf die Entdeckung.

03.JPG
Sonntagsauflug

Land und Leute
Der Staat liegt auf der Grenze zwischen den Kontinenten Asien und Europa, wobei der Teil, der auf der europäischen Kontinentalplatte liegt, nur etwa 3% der Gesamtfläche der Türkei ausmacht!
Seit mehreren  Jahren laufen übrigens Verhandlungen über den Beitritt der Türkei zur EU. Der Staat entstand aus Teilen des damaligen Osmanischen Reiches, nach Beendigung des ersten Weltkriegs. Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk war demnach bestrebt, die spätere Türkei nach dem Vorbild europäischer Staaten zu modernisieren. Mit gut 72 Millionen Einwohnern ist die Türkei mit Deutschland zu vergleichen, wobei die Fläche der Türkei fast doppelt so groß wie die der deutschen Bundesrepublik ist.

04.JPG
Fischverkauf direkt von Bord

Türkische Küche
Man wird die Türkei von ihrer besonders wohlschmeckenden Seite kennen lernen. Denn gerade hier werden auch die zahlreichen Einflüsse besonders deutlich, und man findet in der türkischen Küche eine gelungene Komposition aus einfacher Nomadenküche und arabischen sowie indischen Einflüssen vor. Diese äußern sich dann in herzhaften Fleischgerichten ebenso wie auch in erfrischenden oder auch sehr süßen Desserts. Diese besondere Küche, die ein Fest für jeden Gaumen ist, hat zudem auch die griechische sowie nachweislich die europäische Kochkunst beeinflusst und man findet deren Auszüge beständig wieder.

Die Türkei ist ein Land, das in jeder Facette zum Wohl des Reisenden agiert und ihn sicherlich mit allen Sinnen ansprechen wird. Durch diese Vielfältigkeit und der offenen Gastfreundlichkeit der Türken ist es daher jedem möglich einen besonders einzigartigen Urlaub zu verbringen, der sicherlich nicht der letzte in der Türkei sein wird.

05.JPG
Alter Hafen in Antalya

Antalya
war zusammen mit den Nachbarstädten Kemer und Side die erste Touristenhochburg an der türkischen Riviera. Bei den Deutschen ist es somit erstmals durch Reisekataloge bekannt geworden. Dabei hat sowohl Antalya als auch Side eine vieltausendjährige Geschichte, die zurückgeht bis zu den Hethitern, die das Gebiet um Antalya zirka 2000 v. Chr. besiedelten.

06.JPG
Hafen von Alanya

Alanya
Die meisten Urlauber die die Türkei besuchen landen in Antalya, der bekanntesten Stadt an der türkischen Riviera. Seit der Tourismus in der Türkei aber richtig Fahrt aufgenommen hat, wurde eine Stadt ebenfalls zu einer touristischen Hochburg. Es handelt sich um die Stadt Alanya die etwa 130 Kilometer östlich von Antalya liegt. . Schon von Weitem sieht man die imposante Befestigungsanlage und ein Besuch des Hafens ist überaus lohnenswert.

06a.JPG
Wunderschöne Farbenpracht und betörender Duft

Side liegt direkt an der Türkischen Riviera
und ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Die Stadt befindet sich zwischen Alanya im Bezirk Manavgat und Antalya. Side hat eine 3.500 Jahre lange Geschichte und somit auch viele antike Bauwerke, die besucht werden können. Unter den tollen Sehenswürdigkeiten ist der Hafen. Des Weiteren gibt es bedeutende Ruinen, wie beispielsweise die Aquädukte, eine Basilika, eine große Therme und ein Bischofspalast.

07.JPG
Kalksinterterrassen von Pamukkale

Die antike Stadt Hierapolis (heutiger Name: Pamukkale)
gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Türkei. Hierapolis liegt in der westlichen Türkei nördlich der Stadt Denizli in der Region, die in antiker Zeit "Phrygien" genannt wurde. Hierapolis ist seit 1988 als UNESCO-Welterbe anerkannt, und das hat gute Gründe: Zunächst besitzt Pamukkale in Gestalt der Kalksinterterrassen ein einzigartiges Wunder der Natur.

Und hier finden Sie die Fotostrecke
zu dieser Reise in die Türkei


  08.JPG
 
09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

 Alle Fotos: © Ulrich Göpfert

Und noch eine Anmerkung zum Schluss:
Wer einmal dieses Land entdeckt hat, wird mit Sicherheit als Freund wiederkommen.
Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.