Gastspiele auf der Luisenburg

„Der Vogelhändler“ und „Der Freischütz“
Gastspiele auf der Luisenburg

Luisenburg
Auch in diesem Jahr werden wieder weit über hunderttausend Gäste die Luisenburg-Festspiele besucht haben. Und wie gewohnt runden die Gastspiele der Operettenbühne Wien und der Landesbühnen Sachsen auch dieses Jahr die Festspiele wieder ab.

So können sich alle Operettenfreunde ab dem 9. August
auf die berühmten Lieder und Arien  „Ich bin die Christel von der Post“ und  „Schenkt man sich Rosen in Tirol“ aus der bekannten Carl-Zeller-Operette „Der Vogelhändler“ freuen.

01.jpg
Szenenfoto: "Der Freischütz",
Foto: 2012 © Landesbühnen Sachsen

Ein ganz besonderes Schmankerl steht dann allen Opernfreunden bevor
Mit „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber in der Inszenierung der Landesbühnen Sachsen kommt dann ab 17. August die „Freilichtoper“ schlechthin auf die Luisenburg. Man könnte meinen, diese Oper wurde direkt für die Luisenburg geschrieben. Hier gibt es am 20. August um 20.00 Uhr eine Zusatzvorstellung auf der Luisenburg.

Karten und Informationen erhalten Sie unter Telefon 09232 / 602 162, bei der Tourist-Information Wunsiedel und unter www.luisenburg-aktuell.de

Weitere Infos:
www.wunsiedel.de

www.luisenburg-aktuell.de

Sprachauswahl

German English French Italian Portuguese Russian Spanish
Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.