Weimarer Weihnacht

UNESCO- Welterbestadt im Adventszauber
Weimarer Weihnacht
vom 25. November 2014 bis 05. Januar 2015

In festlichem Gewand und in tausende Lichter gehüllt empfängt die Klassikerstadt an der Ilm ihre Besucher zur Vorweihnachtszeit. Vom 25. November bis zum 5. Januar des neuen Jahres erstreckt sich vom Theaterplatz mit dem berühmten Denkmal von Goethe und Schiller bis hin zum historischen Marktplatz der Weimarer Weihnachtsmarkt.

01.jpg
Weimarer Weihnacht
© Fotograf Maik Schuck, Bildrechte: Weimar GmbH

Traditionelles Kunsthandwerk steht dabei im Fokus der angebotenen Waren
Weihnachtsschmuck aus dem Erzgebirge, Glasschmuck aus Lauscha bis hin zum handgemachten Holzspielzeug. Vom Rathausturm erklingen zu den vollen Stunden weihnachtliche Melodien – allen voran „O du Fröhliche“, schließlich ist das weithin bekannte Lied dem Weimarer Johannes Falk zu verdanken. Vor seinem Haus stand einst der erste öffentliche Weihnachtsbaum Deutschlands. 1815 wanderte er aus der Wohnstube des großmütigen Weimarer Buchhändlers Hoffmann auf den Marktplatz hinaus, auf das sich alle Kinder, ob arm oder reich, daran erfreuen. So erstrahlt auch dieses Jahr eine prächtige Edeltanne auf dem Weimarer Marktplatz im Lichterglanz und berichtet von diesem Brauch, der nunmehr rund um den Globus zu finden ist.

Schlittschuhlaufen im Schneegestöber?
Eine 30 x 15 Meter große Eisbahn inmitten der Weimarer Altstadt – umrahmt von einzigartiger historischer Kulisse – lädt dazu ein. Honigsüße Schleckereien gibt’s zum Adventmarkt im Bienenmuseum.

Am zweiten Adventwochenende
verwandeln sich die Museumshöfe in ein kleines Weihnachtsparadies. Ob Kerzenständer aus Beton, kuschelige Kakteen oder recycelter Christbaumschmuck aus alten Fahrradteilen – pfiffige Geschenke fürs Fest bietet der alljährliche Weihnachtsmarkt im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität Weimar. Diese und andere außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke werden für einen Tag von Studierenden, Absolventinnen und Absolventen der Bauhaus-Universität Weimar zum Kauf angeboten, zur sogenannten Bauhaus-Weihnacht.

Öffnungszeiten Weimarer Weihnachtsmarkt

25. November bis 5. Januar 2015
Sonntag bis Donnerstag 11 bis 20 Uhr
Freitag und Samstag 11 bis 21 Uhr

Glühweinhütten sind länger geöffnet

24./25.12. und 01.01. geschlossen

Weitere Informationen sowie Übernachtungsmöglichkeiten gibt’s bei der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420 oder im Internet unter www.thueringen-entdecken.de

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.