Ein Maskenball

Landestheater Coburg
Ein Maskenball
Oper von Giuseppe Verdi; Libretto von Antonio Somma
nach einer Erzählung von Eugène Scribe

Konzertante Aufführung - Ersatzvorstellung
im Kongresshaus Rosengarten

In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

01 (2).jpg
Szenenfoto "Ein Maskenball"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Im römischen Teatro Apollo feierte an jenem 17. Februar Giuseppe Verdis Oper „Ein Maskenball“ Uraufführung und der schrullige Komponist fuhr - nach großem Hin und Her um das Libretto – einen Riesenerfolg ein. Die Zensur hatte die Handlung des von Antonio Somma für Verdi bearbeiteten Textes fast bis zur Unkenntlichkeit geglättet. Aus der Geschichte über das Attentat auf den schwedischen König Gustav III wurde eine Oper über eine Intrige im Hause eines fiktiven Herzogs von Boston. Das ursprüngliche Libretto über den schillernden Schwedenkönig und Lebemann Gustav III hatte die italienischen Behörden nervös gemacht und allzu realistische Szenarien mussten die Maske des weit Entfernten tragen.

02.jpg
Szenenfoto "Ein Maskenball"
Foto: 2013 © Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Doch ging es Verdi gar nicht um Anarchie: Im „Maskenball“ erzählt er auf höchst virtuose Weise, wie sich eigentlich vertraute Menschen missverstehen können, wenn sie sich emotional maskieren. Drama und Komödie, helle und dunkle Welten, Hetero- und Homosexualität: Der „Maskenball“ ist ein Meisterwerk der Anspielungen, wie es vorher vielleicht nur Mozarts „Zauberflöte" für das Theater war. 

03.jpg
Szenenfoto "Ein Maskenball"
Foto: 2013 ©
Landestheater Coburg/Andrea Kremper

Mitwirkende

Musikalische Leitung
Roland Kluttig

Inszenierung
Volker Vogel

Bühnenbild
Norbert Bellen

Choreinstudierung
Lorenzo Da Rio

Dramaturgie
Renate Liedtke

König Gustav III.
Milen Bozhkov

Graf Anckarström
Michael Bachtadze / Benjamin Werth

Amelia
Celeste Siciliano

Ulrica
Gabriela Künzler / Leila Pfister

Oscar
Anna Gütter / Sofia Kallio

Cristiano
Simon van Rensburg / Martin Trepl

Graf Ribbing
Rainer Scheerer

Graf Horn
Michael Lion

Ein Richter
Tae-Kwon Chu / Jan Korab

Ein Diener Amelias
Marino Polanco

Chor des Landestheaters

Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg

Vorstellungen

Donnerstag, 14.11.2013 - 19:30 Uhr;  Ersatzvorstellung - Kongresshaus Rosengarten




Freitag, 15.11.2013 - 19:30 Uhr

Dienstag, 19.11.2013 - 20:00 Uhr Gastspiel

Mittwoch, 18.12.2013 - 19:30 Uhr

Samstag, 21.12.2013 - 19:30 Uhr

Mittwoch, 25.12.2013 - 19:30 Uhr

Samstag, 28.12.2013 - 19:30 Uhr

Freitag, 17.01.2014 - 19:30 Uhr

Dienstag, 21.01.2014 - 19:30 Uhr

Mittwoch, 29.01.2014 - 19:30 Uhr


Landestheater Coburg
Schlossplatz 6, 96450 Coburg
Telefon +49 (0)9561 / 898900
Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.