Pracht. Prunk. Protz. – Luxus auf dem Land

Bauernmuseum Bamberger Land
Pracht. Prunk. Protz. – Luxus auf dem Land
Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Freilichtmuseen
im Bauernmuseum Bamberger Land

Die im März eröffnete Ausstellung „Klosterarbeiten, Flitterkränze, Haubenspiegel“ bildete den Auftakt zum 30. Jubiläumsjahr des Bauernmuseums Bamberger Land. Am 13. Juni wird nun die große Sonderausstellung „Pracht. Prunk. Protz. Luxus auf dem Land“ eröffnet.
 

01.jpg
Pracht Prunk Protz - Silberknöpfe auf schwarzem Stoff
Foto: 2014 © Anny Maurer

Bei dieser facettenreichen Ausstellung
geht es um Statussymbole früheren ländlichen Lebens, um Zierrat an den Häusern, symbolträchtige Einrichtungsgegenstände und Gerätschaften, reiche Aussteuer und die einstige Festkultur mit ihren Ess-, Trink- und Rauchgewohnheiten. Dabei wird der Luxus im Kleiderschrank herausgekehrt, die Festkultur der Schützen erläutert, aber auch die aufwändige Gestaltung ländlicher Bauwerke an der Fassade und in den Innenräumen werden dargestellt. Neben der Kleidung, die in vielen Differenzierungen zeigte, was man sich leisten konnte, werden auch die kleinen Luxusartikel wie Spiegel, Tafelgeschirr und Schmuck nicht vergessen. Die gezeigten damaligen ländlichen Statussymbole stammen nicht nur aus Oberfranken, sondern auch aus den übrigen Bezirken Bayerns.

02.jpg
Pracht Prunk Protz - Tracht aus dem Werntal
Foto: 2014 © Anny Maurer

Der umfangreiche Begleitkatalog
vertieft das Thema Luxus auf dem Land in zahlreichen fundierten Einzelbeiträgen. Neun bayerische Freilichtmuseen von Fladungen in der Rhön bis zur Glentleiten bei Murnau, von Massing im Bayerischen Wald bis Illerbeuren in Schwaben und Frensdorf arbeiteten über Jahre hinweg gemeinsam an diesem Projekt.

Bis 2. November 2014
werden sowohl die zweite Sonderausstellung „Pracht. Prunk. Protz. – Luxus auf dem Land“ als auch die erste Ausstellung „Klosterarbeiten, Flitterkränze, Haubenspiegel – ‚Schöne Arbeiten’ für Andacht und weltliche Zier“ zu sehen sein.

Weitere Informationen zu den Sonderausstellungen und zum Bauernmuseum Bamberger Land gibt’s auch im Internet unter www.bauernmuseum-frensdorf.de.

Bauernmuseum Bamberger Land
Treffpunkt für Volkskultur und Heimatpflege
Hauptstr. 3-5, 96158 Frensdorf
Tel: 09502/8308
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Öffnungszeiten:
30. März bis 2. November

Dienstag bis Freitag:         14:00 – 17:00 Uhr
Sonn- und Feiertage:        13:00 – 17:00 Uhr

Gruppen und Schulklassen nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten.

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.