Treffpunkt der Modellbahnfreunde

Treffpunkt der Modellbahnfreunde
30. Coburger Modellbahn- und Modellbautage 2015
Eine Präsentation der Eisenbahnfreunde Steinachtalbahn-Coburg e.V.

Fotoreportage von Ulrich Göpfert

Coburg-OT Creidlitz
Ein Jubiläum der besonderen Art wurde anlässlich der  Coburger Modellbahn- und Modellbautage 2015 der Eisenbahnfreunde Steinachtal-Coburg e.V. am vergangenen Wochenende gefeiert. Diese Ausstellung zog bereits zum 30. Mal die Modellbahnfreunde in ihren Bann.

 01.JPG

Am Wochenende 28. Februar und 01. März 2015  war es soweit und die zahlreichen Freunde der Modellbahnen gaben sich im Autozentrum Hommert in Coburg-Creidlitz die Klinke in die Hand um die Ausstellung, die dort aufgebaut war, in Augenschein zu nehmen. Um es gleich vorweg zu sagen, sie wurden nicht enttäuscht, denn auch in diesem Jahr kamen die „kleinen und großen Eisenbahner“ und die Modellbaufreunde wieder voll auf ihre Kosten.

02.JPG

"Die Steinachtalbahn"
Gezeigt wurde nach langer Pause der Klassiker, die Vereinsanlage „Die Steinachtalbahn“ in Ihrer gesamten Dimension. Durch das Grenzmodul, welches das Streckenende bei Fürth am Berg direkt an den Sperranlagen zur DDR enden lässt, bringt 25 Jahre nach dem Mauerfall geschichtliche Einblicke zur überwundenen deutschen Teilung.

03.JPG

Die Fürther Eisenbahnfreunde
Mit einem besonderen „Schmankerl“ warteten die Fürther Eisenbahnfreunde auf. Sie zeigten die erste deutsche Eisenbahn (erbaut 1835) auf ihrer neu gestalteten Ludwigsbahn-Anlage, welche die Zeit um 1836 darstellt. Der Wagenzug mit der Lokomotive "Adler" (TRIX-Modell) befährt die Strecke von Nürnberg nach Fürth.

04.JPG

Die Anlage entstand für das Eisenbahnwochenende anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums der Stadt Fürth im September 2007 komplett neu. Das bisherige Modell der Ludwigsbahn, das die Gründer des Vereins 1984 bauten, wurde dadurch abgelöst. Besonderer Wert wurde auf die möglichst originalgetreue Darstellung der Bahnanlagen gelegt. So konnten nach eingehendem Studium der verfügbaren Quellen unter anderem das besondere Gleisbett der historischen Strecke, die Schleppweiche und die Drehscheiben im Fürther Ludwigsbahnhof in Handarbeit hergestellt werden. Die Gebäude entstanden zum größten Teil in aufwändigem Eigenbau neu. Modernste Geländematerialien, aber auch Naturmaterialien wurden eingesetzt, um der Realität möglichst nahe zu kommen.

05.JPG
Das Foto zeigt v.l.n.r.: Manfred Reuß, Ullrich Mieth und Peter Funk von den Fürther Eisenbahnfreunden am Ausstellungsstand in Coburg-Creidlitz.

06.JPG
Als Gastverein konnte in diesem Jahr der MEC01 Münchberg gewonnen werden. Die Veranstaltung wurde von diesem Verein mit einer Ausstellungsanlage in der eher ungewöhnlichen Spurweite Z, der kleinsten jemals gebauten Modellbahn-Spurweite bereichert. Gezeigt wurde im Maßstab 1:220 eine echte US-Eisenbahn.

07.JPG
Am Stand von Spielwaren-Schleier aus Coburg drängten sich die Besucher, denn dort wurde eine Spielzeug-Drohne vorgeführt, die rasch im Mittelpunkt des Interesses stand.

08.JPG
Handgefertigte kunstgewerbliche Gegenstände aller Art sowie Osterdekoration konnten am Stand von Barbara Pietz aus Weidhausen bewundert und käuflich erworben werden.

09.JPG

Der LEGO-Stand war stark frequentiert
Im Mittelpunkt des Interesses standen faszinierende Bauwerke aus Lego-Bausteinen. Die Moonbase in den Abmessungen 4 x 2,4 Meter beherbergt auch eine Monorail-Bahn. Weitere vier große Mosaike, wie Jabbas Palast aus Star Wars bestanden jeweils aus 5000 Bausteinen. Eine große Drachenburg begeistert Groß und Klein, alleine die Burg war aus ca. 30000 Teilen angefertigt.  

10.JPG
Neben weiteren kleineren Anlagen waren wieder die funkferngesteuerten Automodelle, die sogenannten RC-Cars mit dabei. Für diese gab es eine Rennstrecke, auf der sich jedermann an richtigen Rennen beteiligen konnte – also Racing-Feeling pur.

11.JPG
Außerdem gab es Modellflugzeuge, Panzer- und Schiffsmodelle und einen Modellbahnflohmarkt. Als Kapitäne zur See konnten die großen und kleinen Besucher auch wieder Schiffsmodelle selber steuern. Auch der Modellbahnflohmarkt war dieses Mal vergrößert.

12.JPG
Stark nachgefragt waren wieder die Tombola mit schönen Preisen sowie verschiedene Informationsstände der Eisenbahnfreunde. Alles in allem war diese Präsentation wieder eine Augenweide und ließ bei den Modellbahnfreaks keine Wünsche offen.

Weitere Eindrücke von dieser Präsentation im Bild festgehalten:

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

21.JPG

22.JPG

Alle Fotos: 2015 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.