Der Frühling zieht in Coburg ein

Brunnenmarkt mit Automeile und Brunnenstraße
Der Frühling zieht in Coburg ein
Sonntag, 22. März 2015 von 13 bis 18 Uhr

01.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Die bunt geschmückten Brunnen der Brunnenstraße kündigen den Frühling an und laden zum Coburger Brunnenmarkt in die Innenstadt. Am 22. März haben viele Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag geöffnet. Die Brunnenstraße, ein österlicher Markt, die Automeile mit Zweiradshow sowie viele Aktionen in der Fußgängerzone und in den Geschäften machen Laune auf den Frühling.

In schönster Open-Air-Atmosphäre lässt es sich wunderbar durch die Innenstadt flanieren und in Ruhe schauen und shoppen. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte in den Gassen und rund um die Plätze der Stadt geöffnet. Ob Mode, Schmuck, Bücher, Geschenke oder gar eine Reise – am verkaufsoffenen Sonntag haben vor allem Familien ausgiebig Zeit, um das große Angebot in der Coburger Innenstadt zu nutzen. Viele österliche und frühlingsfrische Trends sowie besondere Aktionen, speziell zum verkaufsoffenen Sonntag, versprechen einen abwechslungsreichen Nachmittag.

02.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Neue Vier- und Zweiräder
So manche Frühlingsneuheit präsentiert sich mit blinkendem Chrom und glänzendem Lack. Auf der großen Automeile, von der Ketschengasse bis in den Steinweg, zeigen sechzehn Autohäuser aus Coburg und der Region mehr als einhundert aktuelle Modelle von über zwanzig Marken. Zum Anschauen parat stehen Sportflitzer und Stadtautos, ebenso wie Familien-Vans und Elektroautos. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei! Mit Motorrädern und -rollern, E-Bikes und Fahrrädern stimmt außerdem die Zweiradshow auf den Frühling ein und informiert über die neuesten Trends. Wie man sicher mit dem Rad unterwegs ist, darüber informiert die Kreisverkehrswacht mit ihrem Aktionsstand im Steinweg.

03.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Informatives und Dekoratives
Inspirationen für die Freizeit findet man in der Spit bei den Infoständen des Landestheaters Coburg und der ThermeNatur Bad Rodach sowie am Markt bei den Coburg Locals und der Sparkasse Coburg - Lichtenfels. Ebenfalls auf dem Markt zeigt das CAT-Racing-Team der Hochschule seinen neuesten Rennboliden und an weiteren Infoständen lässt sich erfahren, wie man mobil bleibt und dennoch das Klima schont. Für die Kleinen steht auf dem Markt außerdem das Kinder-Karussell bereit und rund um das Albert-Denkmal laden die Coburger Gärtnereien traditionell zum kleinen österlichen Markt ein. Hier lassen sich die ersten Frühlingsboten in Form von Blumen und Kräutern, Gestecken und Kränzen erstehen. So kann man beim Bummeln gleich die Gelegenheit nutzen und für sich und andere den österlichen Schmuck heraussuchen.

04.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Jubiläum der Brunnenstraße
Seit 15 Jahren gibt es keinen Brunnenmarkt ohne die bunte Brunnenstraße. Dazu werden die Coburger Brunnen, bevor sie nach der Winterpause wieder Wasser speien dürfen, von Kindern und Jugendlichen mit viel Fantasie liebevoll geschmückt. Viele Schulen, Kindergärten und Coburger Einrichtungen waren auch dieses Jahr wieder kreativ und bastelten, werkelten und gestalteten Ideen und Schmuck für zwölf Brunnen. Unterstützt wurden sie von dem städtischen Grünflächenamt, allen Gärtnereien und Floristikhändlern der Stadt sowie Paten aus dem Handel und weiteren eifrigen Helfern. Für so viele fleißige Hände sind Citymanagerin Julika Gerlach und ihr Team sehr dankbar, da der Aufbau des Brunnenschmucks viel Einsatz erfordert.

05.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Feierliche Eröffnung
Zu dem kleinen Jubiläum erhält die Brunnenstraße erstmals eine Schirmherrin: Coburgs zweite Bürgermeisterin, Dr. Birgit Weber übernimmt das Amt. Sie ließ es sich außerdem nicht nehmen, für den Brunnen in der Webergasse aufgrund der Namensgleichheit persönlich die Patenschaft zu übernehmen. Frau Dr. Weber wird die Brunnenstraße am 22. März um 12.30 Uhr am Rathaus feierlich eröffnen. Musikalisch wird die Eröffnung von der Coburger Stadtkapelle, unter der Leitung von Zdenek Fiala, begleitet.

06.JPG
Foto: 2015 © Ulrich Göpfert

Mitmachen, bewerten und gewinnen
Drei Wochen lang, bis zum 12. April, stimmen die aufwändig und fantasievoll gestalteten Brunnen die Bürger und Gäste der Vestestadt auf den Frühling ein. In einem Flyer, der im Einzelhandel zu bekommen ist, ist der Verlauf der Brunnenstraße aufgeführt. Alle Brunnen werden, wie jedes Jahr, von einer Jury bewertet und die interessantesten Dekorationen werden prämiert. Das Citymanagement der Stadt Coburg fordert außerdem alle Besucher der Innenstadt dazu auf, ihren persönlichen Lieblingsbrunnen zu wählen. Die Postkarten für die Wahl des Lieblingsbrunnens sind im Einzelhandel erhältlich. Unter allen Teilnehmern werden drei Geschenk-Gutscheine verlost. Der Brunnen mit den meisten Stimmen erhält einen gesonderten Publikumspreis. Ein Besuch der Brunnenstraße mit ihren zwölf Brunnen ist also ein interessanter wie auch lohnenswerter Stadtspaziergang, nicht nur am verkaufsoffenen Sonntag.

Kostenfreies Parken zum Brunnenmarkt
Julika Gerlach, Citymanagerin der Stadt Coburg, lädt alle Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis herzlich zum Besuch des Brunnenmarktes und der Brunnenstraße ein. Am 22. März stehen die Parkhäuser Mauer, Post, Zinkenwehr und der Parkplatz Anger ab 12:30 Uhr für kostenloses Parken zur Verfügung. Das kostenfreie Parken im Parkhaus der HUK-Coburg in der Kanalstraße ist ab 13 Uhr möglich.

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.