Samba-Festival 2015

Samba - Festival 2015
vom 10. bis 12. Juli in Coburg
Schirmherr: Dr. Markus Söder bayerischer Staatsminister
für Finanzen und Heimat

Coburg
Das Internationale Samba-Festival Coburg lockt jährlich am zweiten Wochenende im Juli rund 200.000 Besucher in die fränkische Stadt an der Itz. Was einst mit wenigen tausend Besuchern begann ist heute das größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens. Aus einer „Schnapsidee“ der Veranstalter Rolf Beyersdorf und Christof Pilarzyk vor über 20 Jahren wurde ein Festival mit rund 3.000 Sambistas, das mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt ist.

01.JPG
Foto: © Sambaco


Das Festival ist eines der großen Aushängeschilder, sowie ein Image- und Wirtschaftsfaktor der Stadt Coburg geworden. Im Jahr 2011 wurde das Festival mit dem "Exportpreis Bayern“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums ausgezeichnet. Berechnungen zu Folge fließen am Samba-Wochenende rund 4,5 Millionen Euro zusätzlich in die Stadt, von denen vor allem Hotels, Gastronomen, sowie Standbetreiber profitieren. 2014 freute sich das Festival dann noch über die Auszeichnung "Bestes Samba-Event außerhalb Brasiliens", verliehen durch den Edison Carneiro Preis.

02.jpg
Foto: © Sambaco

Veranstaltungsprogramm

Samba-Spektakel auf 11 Bühnen
3.000 Künstler aus aller Welt - Show Acts und Stars

Freitag 10.7:

ab 18.00 Uhr Sambaspektakel auf den Bühnen Schlossplatz,

Marktplatz, Albertsplatz, Prinzengarten, Hofgarten,

Salzmarkt und Wettiner-Anlage.

20 Uhr offizielle Eröffnung mit den Stargästen und der Samba-Königin

ab 23 Uhr Lange Samba-Nacht im Kongresshaus Coburg

 

Samstag 11.7:

10.00 – 24.00 Uhr Samba total auf allen Bühnen in der Innenstadt!

ab 23 Uhr „Lange Samba-Nacht“ im Kongresshaus Coburg

 

Sonntag 12.7:

am Vormittag: Samba-Gottesdienst auf dem Marktplatz

ab 12 Uhr Einstimmen für den großen Samba-Umzug auf allen Bühnen in der Innenstadt

14.00 – 17.00 Uhr der große Samba-Umzug durch die Innenstadt.

03.jpg
Foto: © Sambaco


Eintrittspreise 2015

Vorverkauf 3 Tage     (beendet)

Wochenend-Ticket    25,- Euro (Preis an der Tageskasse)

Freitag                        18,- Euro (NUR an der Tageskasse)

Samstag                      20,- Euro (NUR an der Tageskasse)

Sonntag                       12,- Euro (NUR an der Tageskasse)

Ermäßigungen
Kinder bis einschließlich 12 Jahre haben freien Eintritt (bitte einen Kinderausweis, gerne auch in Kopie, bereithalten)

Menschen mit Behinderung, die über einen amtlichen Ausweis mit dem Merkzeichen "B" verfügen, erhalten für Ihre Begleitperson eine Freikarte, während die eigene Eintrittskarte zum Tagespreis bzw. VVK-Preis regulär bezahlt werden muss. Die Ausgabe der Freikarte erfolgt ausschließlich am "Infostand Schloßlatz" während des Festivals. (Zugang nur über Grafengasse bzw. Oberer Bürglaß)

Mehr Infos im Programmheft
Ein ausführliches Programm und Bühnenpläne finden Sie im Programmheft.
Dieses gibt´s im Samba-Shop oder an den Info-Ständen während des Festivals.


Infos unter:
Sambaco GmbH
Rodacher Straße 44
96450 Coburg
Tel: 0 95 61 / 70 53 70
Fax: 0 95 61 / 70 53 729
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.samba-festival.de

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.