10. Coburger Klößmarkt

10. Coburger Klößmarkt
Feiern und schlemmen vom 28. bis 30. August 2015

01.JPG
Coburger Klößmarkt – Marktplatz mit Stadthaus
Foto: © Ulrich Göpfert

Der Coburger Marktplatz ist schön, aber am schönsten ist er am letzten August-Wochenende. Dann nämlich sitzen hier viele Coburger und ihre Gäste unter weißen Sonnenschirmen gemütlich zusammen und lassen es sich so richtig gut gehen.

Das ist bereits eine schöne Tradition, seit der Coburger Klößmarkt im Jahr 2006 im Rahmen der Feierlichkeiten zu „950 Jahre Coburg“ ins Leben gerufen wurde. Dieses Jahr gibt es den Klößmarkt also zum zehnten Mal, somit feiert er ein kleines Jubiläum. Alle Gäste sind aufgerufen mitzufeiern! Vom 28. bis 30. August – natürlich mit fränkischen Spezialitäten rund um den Kloß, viel Unterhaltung und reichlich Spaß bis in den Abend.

02.JPG
„ A Sunndich ohna Glüeß is kee Sunndich“ - Ins Hochdeutsche übersetzt:
„Ein Sonntag ohne Klöße ist kein Sonntag“
Foto: © Ulrich Göpfert

Feierlich eröffnet wird der Klößmarkt am Freitag, 28. August um 11 Uhr
dann nämlich bereiten die Coburger Gastronomen die ersten Klöße zu! So kann man das Wochenende sehr entspannt mit einem „Coburger Rutscher“, der lokalen Kloßvariante, auf dem Marktplatz beginnen und hat ausreichend Gelegenheit, eines oder mehrere der traditionellen Gerichte zu genießen. Da gibt es eine reichhaltige Auswahl, zum Beispiel Gänsebrust, Roulade, Sauer- und Schweinebraten mit Rotkraut und einer Menge Soß‘. Weil es auch am Samstag und Sonntag jeweils ab 11 Uhr bereits handgeschlagene Klöße und mehr gibt, bleibt zudem genug Zeit, auch die schmackhaften modernen Interpretationen aus dem Kloßteig, wie Kloßpizza, Gnocchi und Kloß-Cordon Bleu zu probieren. Süße Leckereien, erfrischende Getränke sowie das passende frisch gezapfte Bier in alkoholhaltiger wie – freier Variante stehen natürlich ebenso parat.

03.JPG
Klöße und Braten waren bei dem vorangegangenen „Coburger Klößmarkt“ stark nachgefragt. Zeitweise standen die Besucher des Festes bis zur Hofapotheke an.
Foto: © Ulrich Göpfert

Es bietet sich an, auf dem Coburger Klößmarkt den Sommer mit Freunden in netter Runde ausklingen zu lassen. Zumal das Unterhaltungsprogramm wieder besten Ohrenschmaus – live und aus der Region - sowie tanzfähige Melodien verspricht. Die ersten Acts stehen bereits fest. Da dürfen natürlich die Silhouettes nicht fehlen. Sie laden am Freitag ab 17.30 Uhr zu Oldies und Goldies, also dem Besten seit den 60er Jahren, ein. Das breite Repertoire und die Erfahrung sprechen für sich! Denn seit 1966 rocken die Vollblutmusiker der Silhouettes bereits durch die Region. Für den Samstag haben bereits die drei Gaudi-Buam zugesagt. Sie unterhalten ab 13 Uhr mit volkstümlichen Klassikern, Jodlern, Schlagern und Stimmungshits. Immer nahe am Publikum, mit viel Humor aber ohne Technik, sorgen Mario Bamberger und seine Jungs für Lacher, Laune und Livemusik zum Mitmachen. Ab 18 Uhr übernimmt an diesem Samstagabend Wart-a-moll das sicherlich entspannte Publikum, das dann zu Hits aus Rock, Pop und Countrymusik der letzten fünfzig Jahre – von fetzig bis romantisch – das Tanzbein schwingen kann oder einfach nur zuhören, plaudern und den Abend genießen. Am Sonntag wird der Klößmarkt – wie auch in den letzten Jahren - mit einem Ökumenischen Open Air-Gottesdienst eröffnet.
Das Begleitprogramm zum Mittagstisch sowie die weitere Unterhaltung bleiben vorerst jedoch noch eine kleine Überraschung.

Zum zehnten Klößmarkt wird übrigens der Coburg-Bierglasdeckel eingeführt
der kostbare Getränke vor lästigen Flugobjekten schützen kann. Der kleine Holzdeckel für Glas und Krug kann für 2,50 Euro bereits jetzt bei der Tourist-Information in der Herrngasse 4 oder direkt auf dem Klößmarkt bei den Ausschankstellen, dem Kloßquirl-Infostand der Tourist-Information sowie bei den Essenständen erworben werden. Der Bierglasdeckel kann auch einfach so verschenkt werden, außerdem eignet er sich ideal als nette Einladung auf den Coburger Klößmarkt.

Wie wär’s? Schlemmen, tanzen, sich unterhalten - am besten genießt man das gemütliche Klößmarkt-Wochenende ganz ungezwungen mit der Familie und netten Freunden. Das Stadtmarketing Coburg mit seinen Partnern und die teilnehmenden Gastronomen laden alle Bürger und Gäste herzlich zu diesem Jubiläums-Marktfest ein.

Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.