Wenn es Frühling wird in Coburg…

Wenn es Frühling wird in Coburg…
Bunter Nachmittag der Generationen

Das Kongresshaus „Rosengarten“ war voll besetzt

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert

07a.JPG

Coburg - Am vergangenen Samstagnachmittag fand im Saal des Kongresshauses „Rosengarten“ die Frühlingsveranstaltung des Büros Senioren & Ehrenamt und des Seniorenbeirats der Stadt Coburg unter dem Motto „Bunter Nachmittag der Generationen“ statt.

01a.JPG

Der 3. Bürgermeister der Stadt Coburg, Thomas Nowak, konnte im vollbesetzten Saal die Besucher willkommen heißen. Aufgrund der großen Nachfrage zu dieser Veranstaltung wurden auch die Plätze auf der Empore freigegeben.  Die Gäste wurden auch in diesem Jahr mit Kaffee und Kuchen, dieser war im Eintrittspreis enthalten, bewirtet.

02.JPG

SÜC-Werkskapelle
Mit „Tulpen aus Amsterdam“ eröffnete die SÜC-Werkskapelle unter Leitung von Manfred Deinhardt den bunten Nachmittag der Generationen. Die SÜC-Werkskapelle  begleitet seit vielen Jahren diese Veranstaltung musikalisch.

  03.JPG

Durch das Programm führte Wolfgang Doischer
aus dem Seniorenbeirat der Stadt Coburg.

04.JPG

Das Bandonion-Orchester Neustadt glänzte mit flotten Melodien
Das Bandonion-Orchester Neustadt bei Coburg erfreute die Besucher mit zahlreichen musikalischen Darbietungen.  Das Orchester hat sich der reinen Bandonionmusik verschrieben. Dies bedeutet, dass außer Schlagzeug, Kontrabass und Gitarre ausschließlich Bandonion, Bass- und Pikkolobandonion und keine sonstigen Fremdinstrumente eingesetzt werden. Es ermöglicht dem Orchester den einmaligen Klang für das weitgefächerte Repertoire zu der Volksmusik, Operettenmelodien, Märsche, Walzer, Paso doble und natürlich im Besonderen der Tango gehören.  

05.JPG
 
„Sumbarcher Waschweiber“
Die beiden „Waschweiber“ Doris Motschmann und Silvia Otto sorgten an diesem Nachmittag für fröhliche Unterhaltung im Saal des Kongresshauses Coburg.

In ihrer Heimatstadt Sonneberg in Thüringen haben sie längst Kultstatus. Seit über 10 Jahren ziehen sie über Beamte, Männer und das restliche Volk her. Plaudern aus der Schule und ihren Familien auf ihre eigene humoristische Art. In der BR-Sendung
" Franken sucht den Supernarr" haben sie gewonnen, und sind als "Sumbarcher Waschweiber" bei der Fränkischen Fastnacht in Veitshöchheim und in zahlreichen Sendungen des MDR-Fernsehen aufgetreten.

06.JPG

Modenschau mit dem Modehaus K & L Ruppert
In Zusammenarbeit mit dem Modehaus K & L Ruppert wurde für alle Modefans eine kurzweilige Modenschau präsentiert, die die Modetrends für den Frühling und kommenden Sommer vorstellte.

07.JPG

Seemannschor Coburg
Mit dem Seemannschor Coburg e.V. und seinen zahlreichen Solisten ging es wieder auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Die "Blauen Jungs“ aus der ehemaligen Residenzstadt Coburg konnten im letzten Jahr ihr 50jähriges Bestehen feiern.

07a.JPG

Es heißt, "ein guter Gesang wischt den Staub von den Herzen“. Der Seemanns-Chor geht noch einen Schritt weiter und spült Gefühle frei, suggeriert die Weite des Ozeans, Fernweh, den Geschmack nach Salz und den Geruch des Meeres. Shanties haben ihre eigene Faszination und daher überall ihre Anhänger.

Natürlich kommt der Erfolg des Seemanns-Chors nicht von ungefähr. Hartes Proben, ein ständiges Feilen am Repertoire und die Aufnahme von eigenen Interpretationen erfordern den stetigen Einsatz und den Fleiß aller Chormitglieder. Dafür zeichnen der Vorsitzende Wolfram Haeuschkel, Manfred Weitzel als Chorleiter und Otto Grzegorz als musikalischer Leiter verantwortlich.

Eindrücke von diesem Nachmittag im Bild festgehalten:

08.JPG

09.JPG

10.JPG

11.JPG

12.JPG

13.JPG

14.JPG

15.JPG

16.JPG

17.JPG

18.JPG

19.JPG

20.JPG

 21.JPG

22.JPG

23.JPG

24.JPG

25.JPG

Alle Fotos: © Ulrich Göpfert

Am späten Nachmittag konnten die Besucher zufrieden mit der überaus gelungenen Veranstaltung den Heimweg antreten und freuen sich heute schon auf die nächste Attraktion, die Fahrt in die Elbestadt Dresden am 06. Juli 2016. Anmeldung ist bereits jetzt erwünscht.
Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.