Programm der Schultheatertage

Märchenhaft, gruselig, abenteuerlich
Programm der Schultheatertage vom 04. bis 13. Juli 2011
bietet eine bunte Reise durch das Reich der Fantasie

Studiobühne des Coburger Landestheaters in der Reithalle

Wie immer am Ende einer Spielzeit wird die Bühne der Reithalle von Schülerinnen und Schülern erobert: Sechs Coburger Schultheatergruppen präsentieren sich bei den Schultheatertagen vom 04. bis 13. Juli auf der Studiobühne des Coburger Landestheaters.

Den Anfang macht dieses Jahr das Gymnasium Alexandrinum mit einer Eigenproduktion: „Theater ist Wahrheit“ heißt das abendliche Spiel. Bei der zweiten Vorstellung der Schultheatertage wird´s gruselig, denn die Theatergruppe des Ernestinums erweckt Mary Shelleys „Frankenstein“ zum Leben. Zur Märchenstunde lädt die Unterstufengruppe des Casimirianums ein: „Die Schöne und das Biest“ wird sicher alle Zuschauer im Nu verzaubern. Und auch die Realschule CO 1 setzt auf Magie, wenn der Kobold Puck sein Unwesen treibt und unter den Liebenden aus Shakespeares „Sommernachtstraum“ gehörig Verwirrung stiftet. „Ein falscher Heiliger“ sorgt in der Aufführung der Realschule CO 2 derart für religiöse Turbulenzen, dass der Haussegen der Gemeinde Marienbrunn ordentlich schief hängt – sehr zum Vergnügen des Publikums. Zum Abschluss der Schultheatertage gehen das Gymnasium Albertinum und die Mauritiusschule beim Integrativen Theaterprojekt erstmals gemeinsam auf eine Reise, die Jules Verne 1873 in seinem fantastischen Roman festhielt: „In 80 Tagen um die Welt“.

Hier der Spielplan der Schultheatertage 2011 im Überblick:

Montag, 4. Juli 2011
Theater ist Wahrheit
Ein abendliches Spiel – Eigenproduktion, Gymnasium Alexandrinum

Dienstag, 5. Juli 2011
Frankenstein

Nach Motiven des Romans von Mary Shelley, Gymnasium Ernestinum


Mittwoch, 6. Juli 2011
Die Schöne und das Biest
Nach Motiven des französischen Märchens, Gymnasium Casimirianum

Montag, 11. Juli 2011
Ein Sommernachtstraum

Nach William Shakespeare in der Bearbeitung von Rainer Streng,

Realschule CO1


Dienstag, 12. Juli 2011
Ein falscher Heiliger
Nach Motiven des Schauspiels von Werner Ohnemus, Realschule CO2


Mittwoch, 13. Juli 2011
In 80 Tagen um die Welt
Nach dem Roman von Jules Verne, Integratives Theaterprojekt
des Gymnasiums Albertinum und der Mauritiusschule

Alle Vorstellungen finden in der Reithalle statt, Beginn der Aufführungen ist jeweils um 20.00 Uhr. – Karten zum Einheitspreis von 6,50 € gibt es an der Theaterkasse, bei der Touristinformation Coburg sowie den Geschäftsstellen der Neuen Presse in Coburg, Neustadt und Kronach.
Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.