50 Jahre TSV Cortendorf, 1961 bis 2011

50 Jahre TSV Cortendorf, 1961 bis 2011
Festakt am Samstag, 24. September 2011 in der Turnhalle, Gärtnersleite 

Eine Fotoreportage von Ulrich Göpfert                                                              

                 

02.JPG

Foto: 2011 © Ulrich Göpfert

Aus der Vereinsgeschichte
Der schon Anfang des 20. Jahrhunderts in Cortendorf, damals noch eigenständige Gemeinde, bestehende Sportverein wurde 1933 aufgelöst und nach Kriegsende 1945 nicht wieder weitergeführt.

Erst Anfang 1961 sammelte sich eine Anzahl sportbegeisterter Cortendorfer Bürger, die den Ruf nach eigenen Sportmöglichkeiten in diesem Stadtteil erhoben. Nach einigen vorbereitenden Sitzungen wurde als Ergebnis dieser Bestrebungen am 30. März 1961 der Turn und Sportverein Cortendorf aus der Taufe gehoben. Im Mai 1961 erfolgte die Aufnahme im Bayerischen Landessportverband und der Eintrag im Vereinsregister.

Zunächst diente der Schulturnplatz in Cortendorf als Trainingsgelände. Heimspiele der Fußballmannschaften wurden auf dem Gelände des damaligen SV Dörfles ausgetragen.

Bereits ab dem 29. April 1962 konnte auf dem ehemaligen Eisteich der Brauerei St. Scheidmantel ein eigener Sportplatz errichtet werden. Bis 1966 war der "Eisteich" das einzige Spiel- und Trainingsfeld. Er diente noch bis 1982 als Ausweichplatz der Fußballmannschaften.

02.JPG
Foto: 2011 © Ulrich Göpfert

Neubau
Es wurden in den folgenden Jahren ein großes Spielfeld, leichtathletische Anlagen und ein Umkleidehaus errichtet. Die Einweihung erfolgte am 29./30. Juli 1967.

Dem Wunsch der Cortendorfer Bevölkerung nach einer Turnhalle an ihrer Volksschule konnte durch die Stadt Coburg nicht vollzogen werden. Daraufhin entschloss man sich beim TSV zum Bau einer eigenen Turnhalle auf dem Sportgelände. Diese Halle wurde am 2. Juni 1973 im Beisein des Präsidenten des Bay. Landessportverbandes Rudi Sedlmayer und vieler anderer Prominenten Gäste ihrer Bestimmung übergeben.

03.JPG
Foto: 2011 © Ulrich Göpfert

Da im Zuge der Straßenbauarbeiten in Cortendorf der Eisteich nicht mehr genutzt werden konnte, wurde der Bau eines zweiten Spielfeldes mit der dazugehörigen Trainingsbeleuchtung notwendig. Das neue Spielfeld weihte der TSV Cortendorf mit einem Sportwochenende vom 24. bis 26. Juli 1981 ein.

04.JPG
Foto: 2011 © Ulrich Göpfert

Grußwort des Schirmherrn
Oberbürgermeister Norbert Kastner

Der Turn- und Sportverein Cortendorf kann in diesem Jahr auf 50 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken. 50 Jahre TSV Cortendorf, das sind 50 Jahre voller Spaß am Sport, Freundschaft und Gemeinschaft.

Angefangen hat alles im Jahr 1961 mit einigen sportbegeisterten Cortendorfer Bürgerinnen und Bürgern. Seit der Gründung des Vereins wurde aber nicht nur Sport getrieben, sondern auch die nötige Infrastruktur geschaffen: So richtete der TSV Cortendorf zwei Sportplätze ein und ließ eine vereinseigene Turnhalle bauen, die in den vergangenen Jahren mit Unterstützung der Stadt Coburg umfassend saniert wurde.

Das sportliche Aushängeschild des TSV Cortendorf sind die Abteilungen Fußball und Tischtennis. Aber auch der Breitensport ist ein wichtiger Bestandteil des Vereins. Für alle Mitglieder gleichermaßen ist der TSV Cortendorf nicht nur ein Ort, an dem man sich sportlich betätigen und den Alltag hinter sich lassen kann, sondern auch ein Ort der Begegnung und der Lebensfreude.

Ich gratuliere allen Mitgliedern ganz herzlich zum 50-jährigen Vereinsjubiläum. Mein Dank gilt all denen, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement das Vereinsleben der vergangenen 50 Jahre bereichert haben. Auch wenn es in Zukunft einige Hürden zu meistern gibt, so bin ich doch zuversichtlich, dass der Verein diese Zeit unbeschadet übersteht. Dem Turn- und Sportverein Cortendorf wünsche ich weiterhin viel Erfolg und ein frohes Jubiläumsjahr!

Festakt am Samstag, 24. September 2011

Die Vorstandschaft hatte keine Mühen und Kosten gescheut diesen Festkommers in der Turnhalle Gärtnersleite würdig und unterhaltsam zu gestalten und hatte dazu ein buntes Programm aufgeboten:

05.JPG
Die Moderation an diesem Abend oblag Albrecht Tauer

06.JPG
Einmarsch und Spiel
Samba-Juco Coburg, Leitung: Vladimir Sigarev

07.JPG
Begrüßung der Festgäste und Mitglieder
Vorsitzender Günther Kraatz

08.JPG
Gruppenfoto der Geehrten für 50-jährige Mitgliedschaft beim TSV Cortendorf
sowie Oberbürgermeister Norbert Kastner und 1. Vorsitzender Günther Kraatz.

Die folgenden Mitglieder wurden geehrt:
Claus Escher, Karl Bühling, Heinz Kolb, Walter Neubauer, Richard Rottmann, Erich Schieber, Dieter Krause, Dieter Ferlau, Jutta Probst, Gisela Schunk, Heidemarie Kühn, Waldemar Dirscherl (nicht auf dem Foto: Karl Rötterer und Elfriede Schieber)

09.JPG
Schwungtuchtanz der Kleinkinderturngruppe im TSV Cortendorf,
Leitung: Nicole Häfner

10.JPG
Gymnastik-Gruppe I Senioren – Tanz nach der Musik „I have a dream“ von ABBA,
Einstudierung: Renate Kraatz

11.JPG
Das Publikum war begeistert und sparte nicht beim Applaus

12.JPG
Die Festansprache anlässlich des Festaktes hielt Klaus Escher
der 2. Vorsitzende des TSV Cortendorf

13.JPG
Gesangseinlage der „Stimmbande“ aus dem Süden des Landkreises mit M. Bierbach, H. Hauck, R. Lösch, D. Reißenweber, M. Seiler, S. Seiler und P. Strobel

14.JPG
Tanz nach der Musik „Beautiful day“ und „In the name of love“ von U2,
Einstudierung: Kathrin Schmidt

15.JPG
Grußworte der Vereine und Verbände überbrachten:
Pfarrerin Gabriele Munzert von der Kirche Heilig Kreuz...

16.JPG
...Peter Rückert vom Bayerischen Landessportverband...

17.JPG
...Klaus Geuther vom Sportverband Coburg...

18.JPG
...Lutz Langenstein vom Bürgerverein Cortendorf

19.JPG
Peter Rückert vom Bayer. Landessportverband übergibt Ehrenurkunde und
Teller an den Vorsitzenden Günther Kraatz vom TSV Cortendorf

20.JPG
Ein besonderer Programmpunkt an diesem Abend war der Auftritt der Tanz- und Akrobatikgruppe „Akro-Tango“ der Coburger Turnerschaft.
Trainerin und Choreographie: Larissa Bikteev…

21.JPG
…tosender Beifall war der Lohn für ihre akrobatischen Höchstleistungen

22.JPG
Klaus Escher, Albrecht Tauer und Jürgen Rothhaupt erhielten für besondere Leistungen ein Präsent vom Vorsitzenden Günther Kraatz

23.JPG
Im gemütlichen Teil des Abends zeigte Göbek Dansi
einen „Türkischen Bauchtanz“

 Alle Fotos: 2011 © Ulrich Göpfert

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.