Folk Songs

Landestheater Coburg
Folk Songs
Szenisches Konzert mit Musik Luciano Berio,
Maurice Ravel und Luigi Dallapiccola
Weitere Vorstellungen

01.jpg
Bühne in der Reithalle
Foto: 2012 © Landestheater Coburg

Seit der letzten Saison hat zeitgenössische Kammermusik einen festen Platz im Reithallen-Spielplan.

Nachdem im letzten Jahr die beiden Operneinakter „Eight Songs for a Mad King“ und „Infinito nero“ von den Besuchern der Studiobühne begeistert aufgenommen wurden, erklingen dort auch in dieser Spielzeit ein Werk der sogenannten „Neuen Musik“: Luciano Berios „Folk Songs“.  

Berio, bekannt für experimentellen Arbeiten und Pionier der elektronischen Musik, hatte eine starke Affinität zu Volksliedern, die sich auch in seinem 1964 entstandenen Songzyklus „Folk Songs“, der Arrangements von Volksmusik verschiedener Länder in sich vereint, widerspiegelt. Ergänzt wird das Programm des Abends durch Maurice Ravels „Trois poèmes de Stéphane Mallarmé“ und "Les chansons madecasses".

Umrahmt werden die Liedzyklen Berios und Ravels mit kammermusikalischer Instrumentalmusik: Neben Berios Sequenza für Oboe erklingt auch Luigi Dallapiccolas „Una piccola musica notturna“.    


Mitwirkende:

Musikalische Leitung
Roland Kluttig

Mezzosopran
Ute Döring


Szenische Einrichtung
Geraldine Helene Schramm

Flöte
Flöte
Klarinette
Klarinette
Oboe
Klavier
Harfe
Schlagzeug
Schlagzeug
Violine
Violine
Viola
Violoncello


Vorstellungen:
11.03.2012 - 20:00 Uhr

Weitere Informationen
Landestheater Coburg
Schlossplatz 6, 96450 Coburg

Telefon +49 (0)9561 / 898900
Telefax +49 (0)9561 / 898929
E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.