Tag der Keramik

Tag der Keramik
im Europäischen Museum für Modernes Glas
am 23. Juni 2013 im Glasmuseum in der Rosenau

01.jpg
Sigrun Wassermann und Klaus Dorrmann in ihrer Werkstatt in Wohlbach

Die beiden Keramiker Sigrun Wassermann (*1962) und Klaus Dorrmann (*1958) werden im Glasmuseum von 11 bis 17 Uhr ihre Herstellungs- und Oberflächentechniken demonstrieren.

Sigrun Wassermann hat in Kiel an der Fachhochschule für Gestaltung bei Prof. Johannes Gebhardt studiert und betreibt seit 2000 zusammen mit Klaus Dorrmann eine galerieartige Werkstatt in der Alten Schule in Wohlbach bei Ahorn.

Hier entstehen ihre großen, „gestrickten“ Gefäßskulpturen in einer Aufbautechnik, die zu den ältesten keramischen Gestaltungsweisen überhaupt gehört. 2007 gewann Sigrun Wassermann den 1. Preis beim internationalen 3. Creußener Keramik-Preis „Keramik zwischen Tradition und Moderne“.

Klaus Dormann hat bei den legendären Keramikern Wilhelm und Elly Kuch in Burgthann gelernt, 1990 seinen Meister gemacht und tritt seitdem vor allem mit freien keramischen Arbeiten hervor. Er strukturiert und färbt weiche Steinzeugplatten mit farbigen Porzellanen, die ihm als Bauteile für seine Gefäßkörper dienen.

Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Homepage unter www.keramik-werkstatt.de  

Am „Tag der Keramik“ wird um 12 und 15 Uhr eine kostenlose Sonderführung durch die Keramiksammlung angeboten. Es wird nur die normale Eintrittsgebühr fällig.

Europäischen Museum für Modernes Glas
Rosenau 10, 96472 Rödental
Tel.: 09563-1606
www.kunstsammlungen-coburg.de

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.