Das Erlkönig-Manöver

„Das Erlkönig-Manöver“ von Robert Löhr
Radio hr2-kultur - Die Lesung 27.12.- 01.02.08

„Goethe, mein Freund, ich bitte dich: Bekämpfe diesen Feind!“
Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe hat mit einigem gerechnet, als er an einem Februarmorgen 1805 ins herzogliche Schloss gerufen wird. Hätte er allerdings geahnt, dass Fürst Karl August ihn dazu ausersehen hat, Napoleon zu stürzen, wäre er wohl lieber zu Hause geblieben. Stattdessen befindet er sich wenig später in Begleitung seines Freundes Friedrich Schiller und des reiseerfahrenen Alexander von Humboldt auf dem Weg ins französisch besetzte Mainz, um den wahren König von Frankreich zu befreien. Doch der Auftrag ist weitaus vertrackter als erwartet. Nacheinander kommen ihm die Bonapartisten, die Royalisten und die Romantiker in die Quere, und die Reise wird zur tödlichen Jagd quer durch Deutschland bis tief in den Schoß des Kyffhäusers.

Radio - Robert Löhr „Das Erlkönig-Manöver“
Die Lesung in hr2-kultur
Montag bis Freitag: 09:30, Wdh. 14:30 Uhr
26 Folgen vom 27.12. - 01.02.2008

01.jpg
Buch Cover
2007 © Piper Verlag

Historischer Roman um Ludwig XVII., Vavel de Versay und Madame Botta veröffentlicht
Im Piper Verlag ist ein historischer Roman von Robert Löhr mit dem Titel "Das Erlkönig-Manöver" erschienen, der sich um Ludwig XVII., Vavel de Versay und Madame Botta rangt.

Im Jahr 1794 wurde der im Temple inhaftierte Ludwig XVII. vom Vicomte de Barras befreit und nach Amerika in Sicherheit gebracht. Als Ludwig 1805 nach Europa zurückkehrt um sich in den Schutz französischer Emigranten zu begeben, wird er von Napoleons Agenten gefangen genommen und in die französische Festung Mainz gebracht. Auf Initiative von Madame Botta und dem Holländer Vavel de Versay aus Eishausen beauftragt der Weimarer Herzog Carl August seinen Geheimrat Goethe, den Kronprinzen aus Mainz zu befreien und nach Thüringen zu bringen. Zusammen mit Friedrich Schiller, Alexander von Humboldt, Heinrich von Kleist, Achim von Arnim und Bettine Brentano beginnt eine abenteuerliche Befreiungsaktion mit vielen unerwarteten Wendungen. Die Geschichte endet schließlich mit einem dramatischen Kampf im Schloss von Eishausen.

Ein spannender und einfallsreicher Roman, der vor allem durch seine der damaligen Zeit angepasste Sprache der handelnden Personen sowie durch zahlreiche humorvolle Anspielungen besticht.

Buch - Robert Löhr „Das Erlkönig-Manöver“
Erschienen im Piper Verlag
3. Auflage August 2007
ISBN-10: 349204929X
ISBN-13: 978-3492049290

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.