Geschichte des Henneberger Landes

Buchvorstellung

Geschichte des Henneberger Landes
zwischen Grabfeld, Rennsteig und Rhön

von Günther Wölfing

Erschienen im Salier-Verlag, Leipzig

 

01.bmp

2010 © Salier-Verlag, Leipzig

 

Der Klassiker von Günther Wölfing erfährt mit dieser Neuausgabe eine komplette Überarbeitung und Verbesserung. Erstmalig war mit dem Werk eine zusammenfassende Darstellung der Geschichte der gesamten Region zwischen Grabfeld, Rennsteig und Rhön erschienen – also der Gebiete, die einmal zur Grafschaft Henneberg gehörten: Von Vacha und Bad Salzungen im Norden bis Römhild, Heldburg und Sonneberg im Süden mit den benachbarten Räumen von Bad Kissingen bis Coburg und der Gegend um Ilmenau. Im Buch werden die einzelnen geschichtlichen Epochen spannend und gut verständlich vorgestellt. Jedes Kapitel bietet Übersichten über die siedlungs- und agrargeschichtliche Entwicklung, die Geschichte der Städte und Gewerbe und die Kultur- und Kirchengeschichte bis heute.

 

Damit wird es zu einem unentbehrlichen Handbuch und Nachschlagewerk, das eine gut gegliederte Übersicht über die Heimatgeschichte gibt. Es hilft den Lesern, sich über wichtige Daten, Fakten und Entwicklungen zu orientieren.

 

Weitere Informationen

Salier-Verlag, Leipzig

Reihe: Sonderveröffentlichung

des Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsvereins e. V., Nr. 1

Ausstattung: Hardcover

ca. 200 Seiten, zahlr. Abb. teils in Farbe

Preis: 19,90 Euro

ISBN: 978-3-939611-20-2

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.