Motorradsternfahrt

14. Motorradsternfahrt 2014 in Kulmbach
am 26. und 27. April wirft ihre Schatten voraus

KULMBACH
Die frühlingshaften Temperaturen nutzen bereits viele Motorradbegeisterte, um ihre Maschinen aus dem Winterschlaf zu holen und erste Ausfahrten zu unternehmen. Bald werden wieder Tausende von Motorradfahrern auf den Straßen unterwegs sein. Um möglichst gefahrlos in die Saison zu starten, laden die oberfränkische Polizei, der Landesverband der Bayerischen Fahrlehrer und das bayerische Innenministerium gemeinsam mit der Kulmbacher Brauerei sowie der Stadt und dem Landkreis Kulmbach zur Motorradsternfahrt, dem größten Motorradtreffen Süddeutschlands, in die „heimliche Hauptstadt der Biker“ ein. Zum 14. Mal gibt die Motorradsternfahrt am 26. und 27. April den Startschuss zum Auftakt in die Zweiradsaison.

01.jpg Motorradkorso
Foto: 2014 © Polizei

Die mittlerweile von weit über die bayerischen Landesgrenzen anreisenden Motorradfahrer und Besucher bestätigen jedes Jahrs aufs Neue, dass sich die Motorradsternfahrt zum Magneten von Motorradfans in Süddeutschland entwickelt hat. Das Biker-Wochenende in Kulmbach ist inzwischen nicht nur für Kradfahrer ein passender Auftakt in die Saison, zunehmend nutzen Besucher aus ganz Oberfranken die Motorradsternfahrt als willkommene Ausflugsmöglichkeit. Engagiertes Ziel der Veranstaltung ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Somit machen sich alle fit, ob Fußgänger, Motorrad- oder Autofahrer, für ein verantwortungsvolles Miteinander im Straßenverkehr. „Die Motorradsternfahrt ist für uns eine ideale Plattform, um unsere professionelle Verkehrssicherheits- und Präventionsarbeit zu vermitteln und nachhaltig an den „Mann“ zu bringen“, resümierte Oberfrankens Polizeipräsident Reinhard Kunkel.

Gut gerüstet in die Saison – Kostenlose Sicherheitstrainings
Die polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit steht erneut unter dem Thema „Bayern mobil - Sicher ans Ziel“. Von Jahr zu Jahr wird damit bei allen Verkehrsteilnehmern auf diese Weise das Verständnis für Verkehrssituationen mit Motorradfahrern gefördert. Unter dem Motto „ANKOMMEN STATT UMKOMMEN“ haben sich vor allem die kostenlosen Fahrsicherheitstrainings im Vorfeld der Motorradsternfahrt als wichtiger Baustein zur Verkehrssicherheitsarbeit etabliert, um die Biker auf die anstehende Motorradsaison vorzubereiten. Die Sicherheitstrainings werden unter der Federführung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer an rund 30 Orten in ganz Bayern organisiert und sollten im Frühjahr zum Pflichttermin eines jeden Motorradfahrers gehören. Wann und wo diese Trainings durchgeführt werden, finden Sie im Internet auf der Homepage der Motorradsternfahrt unter www.motorradsternfahrt.de.

02.jpg
Polizeimotorräder
Foto: 2014 © Polizei

Größtes Motorradtreffen Süddeutschlands mit eindrucksvollem Rahmenprogramm am Bikerwochenende
Die Kulmbacher Brauerei bietet den Bikern und Besuchern an beiden Veranstaltungstagen auf dem Gelände an der Lichtenfelser Straße erneut ein unterhaltsames Show- und Musik-Programm. Acht Rockbands heizen den Gästen tüchtig ein. Wie die vergangenen Jahre zeigten, werden erneut mehrere Zehntausend Besucher zum Biker-Event nach Kulmbach kommen. Angeführt vom bayerischen Innenminister Joachim Herrmann startet schließlich am Sonntagmittag traditionell der Motorrad-Korso mit mehr als 10.000 Bikern, quer durch Kulmbach. Egal ob Chopper, Tourer, Allrounder oder Enduros – alle werden sie am letzten Aprilwochenende zur 14. Motorradsternfahrt nach Kulmbach kommen.

03.jpg
Sternfahrt Kulmbach
Foto: 2014 © Polizei

Nervenkitzel mit „Globe of Speed“, VIP Stunts und DEKRA Crashtests
Der “Globe of Speed” bietet eine atemberaubende Motorradshow in höchster Perfektion. Die riesige Stahlkugel ist Spannung und Nervenkitzel pur. Innerhalb der Stahlkugel setzen die jungen Männer rund um Alex Ramien mit bis zu vier Stunt-Motorradfahrern das Gesetz der Schwerkraft außer Kraft. Bei Motorengeräuschen, wild umherkreisenden Akteuren und spektakulären Stunts verschwimmen Fiktion und Wirklichkeit im Rausch der Geschwindigkeit. Die Show verspricht Adrenalin pur. Auch Matthias Schendel und sein Team haben sich mit spektakulären Stunts bei Galileo im Fernsehen einen Namen gemacht. Sie werden auf der Motorradsternfahrt ihr Können bei eindrucksvollen Vorführungen unter Beweis stellen. Beim DEKRA Crashtest wird auch in diesem Jahr eine alltägliche Unfallsituation mit einem Motorrad nachgestellt. Der Crashtest soll Autofahrer und Biker für gefährliche Situationen sensibilisieren und auf diese Weise Verkehrsunfälle verhindern.

Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse
Besonderer Beliebtheit erfreut sich alljährlich auch die mit neuesten Informationen gespickte Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse auf dem Veranstaltungsgelände. Zahlreiche Aussteller rund ums Motorrad öffnen an beiden Tagen ihre Pforten. Auch für die kleinen Gäste bieten die Veranstalter auf dem Areal der Kulmbacher Brauerei abwechslungsreiche Unterhaltung und den direkten Kontakt zur Polizei.

Weitere Infos
www.motorradsternfahrt.de

© Bayerische Polizei 

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.