Ein zauberhafter Abend im Café de la mer

Museum Schloß Glücksburg
Ein zauberhafter Abend im Café de la mer

Samstag, 25. April 2015, 20:00 Uhr

01.jpg

Eine virtuose Gitarre, ein swingender Kontrabass, dazu ein Akkordeon, das die Welt gesehen hat, und als Krönung ein klassischer Sopran - das ist Café de la mer. Die drei Musiker und ihre Sängerin entführen ihre Zuhörer mal nach Paris, mal nach Buenos Aires oder an die Riviera. Im Gepäck haben sie u.a.  französische Chansons, argentinische Tangos, italienische Canzoni und auch etwas deutsches Liedgut.

In einer außergewöhnlichen Besetzung präsentieren Nicole Schömig, Gerd Semle, Werner Küspert und Dirk Schade in ausgefallenen Arrangements Melodien und Lieder aus aller Herren Länder. Sie laden ein zu einem Abend mit alten Bekannten und neuen Bekanntschaften und wecken Sehnsüchte nach mediterranen Nächten. Im Café de la mer sitzen, einen Espresso genießen, vielleicht auch einen Chianti oder Pastis, das Meer betrachten und die Seele baumeln lassen. Mal melancholisch, mal mit einem Schmunzeln entführen die Musiker ihr Publikum in eine laue Nacht in Rio, Neapel oder Marseille.

Entstanden ist Café de la mer aus der Zusammenarbeit von Gerd Semle (Akkordeon) und Werner Küspert (Gitarre) in verschiedenen Ensembles, unter anderem im Salonorchester der Bamberger Symphoniker oder bei Musicalproduktionen des Mainfrankentheaters Würzburg. Dirk Schade bildet das musikalische Fundament. Er studierte in Würzburg Jazz-Kontrabass und ist seit Jahren ein sehr gefragter Musiker. Und schließlich prägt Nicole Schömig als klassischer Sopran den Klang von Café de la mer - wenn sie nicht gerade am Erfurter Opernhaus die „Königin der Nacht“ in der Zauberflöte singt.

Café de la mer bietet musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau, das Ganze garniert mit einem augenzwinkernden Schuss Humor und kulinarischen Gaumenfreuden.

Nähere Informationen unter: www.cafedelamer.info

---------------------------------------------------------------------------------------
Vorverkauf
Museum Schloß Glücksburg,  Griebelstr. 28,  98630 Römhild

Eintritt:
Vorverkauf: 11,00 Euro, Abendkasse: 12,00 Euro

Museum Schloß Glücksburg (Tel.: 036948 88140),
Töpferei Weingarten (Tel.: 036948 80794)

---------------------------------------------------------------------------------------

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.