Acht Frauen

Landestheater Coburg
Schultheatertage 2012: Acht Frauen
Komödie von Robert Thomas
Es spielen Schüler des P-Seminars "Dramatisches Gestalten"
vom Arnold-Gymnasium Neustadt
Samstag, 07. Juli 2012, 20:00 Uhr, Reithalle

01.jpg
Theater in der Reithalle
Foto: 2012 © Landestheater Coburg

Auch in diesem Jahr gehört die Bühne der Reithalle für sechs Tage den Coburger Schultheatergruppen: Komödien wie „Acht Frauen“ oder „Sterben ist tödlich“ finden sich ebenso auf dem Programm wie Klassiker wie „Macbeth“ oder „Jedermann“. Erstmals starten die Schultheatertage dieses Jahr Anfang Juli mit einer großen Eröffnungsparty im ConTakt, bei der sich die teilnehmenden Gruppen gegenseitig kennen lernen und Erfahrungen austauschen können.

Wer hat den Hausherrn ermordet?
Der nämlich liegt tot in seinem Zimmer. Seit Tagen ist das abgelegene Landhaus eingeschneit und von der Außenwelt abgeschnitten – und somit kommt nur eine der „Acht Frauen“ als Mörderin in Frage …

Das P-Seminar „Dramatisches Gestalten“ des Neustadter Arnold-Gymnasiums erkundet in Robert Thomas` Schauspiel die Abgründe der menschlichen Seele.

Copyright © 2020 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.