Begleitprogramm

Begleitprogramm zur Ausstellung
„Apelles am Fürstenhof. Facetten der Hofkunst um 1500 im Alten Reich“
 (22.8. – 7.11.10) in Kooperation mit der VHS Coburg

Der letzte Ritter: Kaiser Maximilian I. als „Weißkunig“
Eine illustrierte Lesung mit Thomas Straus, Landestheater Coburg,
 und einer Einführung von Dr. Sven Hauschke,
Kunstsammlungen der Veste Coburg.
Montag, 11.10.2010, 19 Uhr
Veste Coburg, Gewölbekeller

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Apelles am Fürstenhof – Facetten der Hofkunst um 1500 im Alten Reich“ liest Thomas Straus aus dem „Weißkunig“ zu den Illustrationen von Hans Burgkmair d. Ä.

01.jpg
Erziehung mit fürstlichen Kinderspielen,
Holzschnitt aus dem „Weißkunig“, um 1512/1517

Kaiser Maximilian I. (1459-1519) durchlebte eine idealisierte Jugend mit Reiten, Jagen und Fechten als Vorbereitung auf ein Leben als Landesherr. Hinzu kam Unterricht in verschiedenen Sprachen, in Staatskunst und in Kriegsführung.

Diese Prägung bestimmte sein Leben als Kaiser und fand ihren Höhepunkt im „Weißkunig“, einer historisch-biographischen Schrift, in der die Geschichte des jungen, „weißen“ Königs, der 1508 zum Kaiser gekrönt wurde und den glanzvollsten aller Höfe führte, verherrlicht wird.

Erleben Sie im historischen Gewölbe der Veste Coburg die eindrucksvolle Schilderung der Erziehung des berühmtesten aller Kaiser, für den Albrecht Dürer, Lucas Cranach und Hans Burgkmair tätig waren.

02.jpg
Thomas Straus, Landestheater Coburg

Thomas Straus, aufgewachsen in Bad Kissingen und studierter Germanist, kam im Jahr 2004 über das Mecklenburgische Landestheater Parchim als Schauspieler an das Landestheater Coburg. In der laufenden Spielzeit tritt er in Heinrich von Kleists Trauerspiel „Die Familie Schroffenstein“ als Graf Sylvester auf. Zuvor brillierte er als Herzog Alba in „Don Carlos“ und als Faust in Goethes gleichnamigem Schauspiel. Thomas Straus arbeitet auch als Moderator sowie als Rundfunk- und Fernsehsprecher. Regelmäßig führt er Lesungen durch.

VVK: € 5,00, Abendkasse € 9,00
Schüler / Studenten / Arbeitslose € 3,00

Vorverkaufsstellen in Coburg:
Volkshochschule Coburg, Löwenstraße 15
Buchhandlung Riemann, Markt 6
Kunstsammlungen der Veste Coburg

Weitere Informationen
KUNSTSAMMLUNGEN DER VESTE COBURG
Veste Coburg, 96450 Coburg
Fon: +49 (0) 9561-879-0
Fax: +49 (0) 9561-879-66
www.kunstsammlungen-coburg.de

Copyright © 2019 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.