Crazy for you®

Landestheater Coburg
Crazy for you®
Das neue Gershwin® Musical von Ira und George Gershwin
Zum letzten Mal in dieser Spielzeit

Musik und Gesangstexte von George und Ira Gershwin; Buch von Ken Ludwig; Konzeption von  Ken Ludwig und Mike Ockrent unter Verwendung von Motiven von Guy Bolton und John McGowan; Originalproduktion am Broadway von Roger Horchow und Elizabeth Williams.

01.jpg
Foto: 2011 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Eigentlich zieht es Bobby Child als Stepptänzer auf die Bühne. Doch seine geschäftstüchtige Mutter hat andere Pläne: Um ihm die Flausen aus dem Kopf zu treiben, schickt sie Sohnemann ins verschlafene Deadrock / Nevada, um dem säumigen Pächter eines ehemaligen Theaters die Kündigung zu überreichen – Big Business statt Showtreppe. Bobby verliebt sich aber dummerweise sofort in des Schuldners Tochter Polly und beschließt, das Theater zu retten.

02.jpg
Foto: 2011 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch
 

Mit Hilfe der New Yorker Follies Girls stellt er seine eigene Show auf die Beine. Big Apple prallt auf die mehr oder weniger heile Welt der Cowboys und alle tanzen gut gelaunt einem glitzernden Showdown entgegen.

03.jpg
Foto: 2011 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Lange vor dem „Schuh des Manitu“ entstand als Neufassung des Gershwin-Klassikers  „Girl Crazy“ mit Swing-Hits wie „I Got Rhythm“ oder „Embraceable You“ diese Westernparodie. Der Broadway grüßt mit einem Augenzwinkern und wunderbaren musikalischen Gags.

04.jpg
Foto: 2011 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Mit „Crazy for you“ verbeugt sich das neue Leitungsteam des Coburger Theaters vor seinem auch in Musicals erfahrenen Orchester. Denn in der ersten Fassung des Stückes spielten bei der Uraufführung unter anderem Benny Goodman, Glenn Miller, Jimmy Dorsey und Gene Krupa im Orchester des Alvin Theatres in New York.

05.jpg
Foto: 2011 © Landestheater Coburg/Henning Rosenbusch

Regie führte übrigens 1930 in „Girl Crazy“  eine gewisse Ginger Rogers. Kurz nach der Premiere klingelte ihr Telefon: „This is Hollywood“, hauchte die Vermittlung vermutlich und stellte durch zu den Paramount-Studios. Ein ihr noch fast unbekannter Kollege namens Fred Astaire hatte die Kritiken zu „Girl Crazy“ aufmerksam studiert.

Mitwirkende

Musikalische Leitung
Roland Fister
Inszenierung
Jean Renshaw
Choreographie
Jean Renshaw
Ausstattung
Ingomar
Dramaturgie
Georg Mellert
Bobby Child
Gerd Achilles
Polly Baker
Ulrike Barz
Mingo, Cowboy
Michael Lion
Moose, Cowboy
Roman Payer
Sam, Cowboy
Benjamin Werth
Bela Zangler
Niklaus Scheibli
Lank Hawkins
Vivian Frey
Mrs. Lottie Child/ Eugene Fodor
Sönke Schnitzer
Perkins/ Patricia Fodor
Stephan Ignaz
Irene Roth
Anastasia Scheller
Everett Baker
Thomas Straus
Tess, Choreographin
Marie Smolka
Patsy, Follies Girl
Kristin Bauersachs
Betsy, Follies Girl
Jana Kristina Lobreyer
Mitzi, Follies Girl
Carina Waldhauser
Junior, Cowboy
Tobias Rupprecht
Wyatt, Cowboy
Oliver Floris


Vorstellungen:


12.07.2011 - 19:30 Uhr (Zum letzten Mal)
Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.