Motorradsternfahrt

12. Motorradsternfahrt
am 28. und 29. April in Kulmbach
Größtes Biker-Event Süddeutschlands

- Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann erneut Schirmherr
- Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen
- Umfangreiches Programm und Aktivitäten erwarten den Besucher

01.jpg
Teilnehmer der Pressekonferenz:
v.l. Vizepräsident Mikulasch, Landrat Söllner, PHM Schreyer, OB Schramm, Hr. Stodden, Hr. Schmid, Hr. Eßer (Kulmbacher AG)
Foto: 2012 © Polizei Bayern

KULMBACH / OBERFRANKEN
Erneut rückt Kulmbach in den Mittelpunkt tausender begeisterter Motorradfahrer. Am 28. und 29. April werden nicht nur Zweiradbegeisterte unter dem Motto „ANKOMMEN, STATT UMKOMMEN“ in die „heimliche Hauptstadt der Biker“ kommen.

Zur mittlerweile 12. Motorradsternfahrt lädt der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann als Schirmherr ein. Auf dem Festgelände der Kulmbacher Brauerei erwartet der motorradbegeisterte bayerische Innenminister neben vielen Ehrengästen aus der Politik vor allem begeistere Besucher zu dem größten Biker-Event Süddeutschlands.

Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen
Vorrangiges Ziel dieser Veranstaltung ist es, alle Verkehrsteilnehmer für ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Unter dem Motto „ANKOMMEN, STATT UMKOMMEN“ werden in Kulmbach Informationen und Demonstrationen zum Thema Verkehrssicherheit anschaulich und hautnah transportiert. „Alle Brauereien der Kulmbacher Gruppe engagieren sich bei der Kampagne - Bier bewusst genießen -, indem wir zum Verzicht von Alkohol im Straßenverkehr aufrufen nach dem Motto: Dont`t Drink an Drive. Damit übernehmen wir Verantwortung und unterstützten die Aufklärungsarbeit der Bayerischen Polizei“, erklärt Markus Stodden, Vorstand Vertrieb und Marketing der Kulmbacher Brauerei.

Neben dem verantwortungsvollen Verhalten der Verkehrsteilnehmer ist auch der Sicherheitszustand der Straßen für Biker wichtig
Oberfrankens Polizeivizepräsident Werner Mikulasch zeigte sich ob der gemeinsamen Spendenaktionen der Blue Knights (Vereinigung motorradfahrender Polizeibeamter) und des Vereins MehrSi (Mehr Sicherheit für Biker) erfreut. „Rund 50 unfallträchtige Kurven konnten so in den vergangenen Jahren in Oberfranken unter Verwendung dieser Spendengelder durch den Einbau von Unterfahrschutzplanken gerade für Motorradfahrer erheblich entschärft werden.“


Kostenlose Fahrsicherheitstrainings im Vorfeld
Die Saison mit einem Aufwärmtraining zu beginnen ist für erfahrene Biker eine Selbstverständlichkeit. Mit der Teilnahme an einem Sicherheitstraining werden Mensch und Maschine schneller zu einer Einheit. „Das Absolvieren von qualifizierten Fahrsicherheitstrainings zum Saisonauftakt wird für Motorradfahrer als wichtige Voraussetzung für eine unfallfreie Saison angesehen. Zwischen 700 und 1200 Biker nehmen dieses Angebot jährlich sehr gern in Anspruch“, so Werner Mikulasch, Oberfrankens Polizeivizepräsident. Die Termine für die Sicherheitstrainings in den jeweiligen Regionen finden Sie im Internet unter
www.motorradsternfahrt.de

Aktivitäten auf dem Veranstaltungsgelände

Auch die 12. Auflage geizt nicht mit interessanten Programmpunkten und Unterhaltung. An beiden Tagen wird mit Freestyle-Shows, einem Crash-Test, Live-Musik, Verkehrssicherheits- und Verkaufsmesse, Biergarten und einem Kinderland jedem Besucher ansprechendes geboten.


Weitere Informationen
Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.kulmbacher.de  Programminformationen sowie Infos zum DEKRA-Test und den organisierten Anfahrten am Sonntag unter www.motorradsternfahrt.de.

Für Übernachtungsmöglichkeiten wenden sich Interessierte bitte an den Tourismus und Veranstaltungsservice der Stadt Kulmbach unter Tel. 09221/9588-0.

Quellenhinweis: Polizei Bayern - PP Oberfranken - Aktuelles

Copyright © 2021 Ulrich Göpfert. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.